Zulassungen KBA Dezember 2016

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von Fjack » 8. Jan 2017, 10:28

ChrisB III hat geschrieben: Vielleicht gewährt Tesla ähnliche Rabatte, das weiss ich aber nicht.


Bisher wohl nicht, aber das ist nicht das Problem von Tesla.
In Deutschland werden die teuren Auto von Firmen gekauft und die Fahrer werden über die 1% Regel beteiligt.

Die geringeren Folgekosten helfen dem Fahrer nicht, sondern nur der Firma.

Ohne Änderung der 1% Regel wird es keine nennenswerte Zulassungen von Elektroautos im gewerblichen Bereich geben.
Dies kann sich erst dann ändern wenn die Anschaffungskosten auf ein ähnliches Niveau kommen.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 1805
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von OS Electric Drive » 8. Jan 2017, 10:34

Also "IHR" solltet Euch mal einig werden.... Auf der einen Seite vergleicht Ihr Tesla mit einem Panamera oder S-Klasse Daimler... und dann bei der 1% Regel soll was herangezogen werden? Die 1% gehen auf die Listenpreise... und was kostet ein Panamera?

Zudem "muss" man ja nur 1% VERSTEUERN nicht bezahlen, heißt also im schlimmsten Fall irgendwo um die 0,45% des Listenpreises je Monat! Zudem kann man beim MS rund 10.000€ für die Batterie abziehen. Ich glaube nicht dass ein MS teurer signifikant teurer ist als ein 7er BMW!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4505
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von volker » 10. Jan 2017, 13:02

Ist aber trotzdem so, dass die 1% Regelung ein Auto benachteiligt, das teuer in der Anschaffung und billig bei den laufenden Kosten ist.

Der deutsche Staat könnte sehr wohl das CO2 im Sprit stärker besteuern und damit die Umweltprämie beim Kauf von Elektroautos aufstocken, sagen wir mal auf 8.000 Euro. Da kommt man so langsam in die gleiche Größenordnung wie der Steuerkredit in USA (7.500 US$ plus Vergünstigungen je nach Bundesstaat) oder wie in Frankreich (10.000 Euro). Das reicht bei einem Tesla Model S oder X für etwas Sonderausstattung, bei Autos wie Renault Zoe, Nissan LEAF oder Hyundai Ioniq ist das aber eine ganz andere Relation zum Kaufpreis und hätte eine viel stärkere Wirkung!

Die Untätigkeit der Bundesregierung hier im Steuersektor deute ich daher so, dass man keinesfalls die Attraktivität der Verbrenner-Produkte der einheimischen Hersteller beschneiden will. So wird das nix mit Energiewende auf der Straße.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7837
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von OS Electric Drive » 10. Jan 2017, 17:09

Ich stimme Dir zwar zu @Volker bezüglich der "Benachteiligung" des teureren Autos bei der 1%. Das gilt im Übrigen auch für die Rabatte auf die Listenpreise. Was bringt es wenn Citroen 24% Rabatt gewährt aber der Listenpreis bei einem BMW liegt? Man müsste nur die Begrenzung der Batterie auf 10.000€ raus nehmen und bis 30.000€ zulassen!

Aber nochmals... Hier wird bei den Zulassungen das Model S mit Panamera und Co verglichen. Wie groß ist der Unterschied denn nun für die 1% Regel bei der Berücksichtung der Batteriekosten?

Hier mal ein Überblick der Einstiegs preise!

http://www.porsche.com/germany/models/panamera/

Für mich sieht das eher so aus, als ob das Model S hier einen VORTEIL hat.

Ebenso hier

http://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/6er.h ... :bmw%206er

hiervon gar nicht erst zu reden

http://www.bmw.de/vc/ncc/xhtml/start/st ... DEL_ENGINE
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4505
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von Ernstbender » 10. Jan 2017, 21:19

Wir brauchen einfach noch mehr Sympathieträger, die sich öffentlich für Tesla,u.a. E-Mobile einsetzen und präsentieren.
Ebenso mehr Präsenz in TV oder einen Serienheld, der mit seinem MS/MX alle stehen lässt und austrickst.
Ein Leonardo di Caprio kann doch sowas ins Rollen bringen,,oder?
Blue Flame: S P85- (19Zoll), blau, innen sw, carbon, seit 22.11.13
Blue Falcon: X 90 D blau, 6-S.,innen sw, abachi matt, seit 9.9.16
sonst e-NV200 oder I-MIEV. Model 3 reserv.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1080
Registriert: 3. Okt 2013, 08:56
Wohnort: Heilbronn

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von OS Electric Drive » 10. Jan 2017, 22:37

Heute mit einem Kumpel das MX gefahren, er hat zwei Porsche. ER hat mich gefragt wie lange er nach Rimini braucht. Ich habe das Navi angeworfen und da kamen knapp 2h Ladezeit raus. Damit war das Thema für ihn erledigt.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4505
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von Mathie » 10. Jan 2017, 22:51

OS Electric Drive hat geschrieben:Heute mit einem Kumpel das MX gefahren, er hat zwei Porsche. ER hat mich gefragt wie lange er nach Rimini braucht. Ich habe das Navi angeworfen und da kamen knapp 2h Ladezeit raus. Damit war das Thema für ihn erledigt.

Wie weit von Rimini wart ihr entfernt, wie voll war das MX und welchen Akku hatte es? Zwei Stunden würden mich hier in Berlin nicht im geringsten schrecken, ich bräuchte von hier mehr Lade- und Entladepausen für Kaffee und Sandwiches.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 4006
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Zulassungen KBA Dezember 2016

von Yellow » 10. Jan 2017, 22:54

OS Electric Drive hat geschrieben:Damit war das Thema für ihn erledigt.

Na und? Dann eben nicht! Es ist immer eine Frage der Prioritäten.
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km)
Seit 12/2016: X90D (3.000 km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, Winter, AHK
https://www.facebook.com/TeslaFansDeutschland
Referral http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7934
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von OS Electric Drive » 10. Jan 2017, 22:57

850km von Stuttgart aus... Model X hatte knapp 60% 90D.

Verbrauch derzeit bei 270-280Wh /km das bedeutet keine 300km Reichweite also muss man selbst vollgeladen rund 500km zuladen oder aber knapp 150kW. Ich denke die 2h sind relativ realistisch wenn mann noch ca. 10% am Ziel haben möchte. Ob es nun 1,7h sind, viele haben selbst darauf keinen Bock! Ich denke so eine Strecke kann man mit 2*20 Min Pause locker fahren.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4505
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Zulassungen KBA Dezember 2016

von smartgrid » 10. Jan 2017, 23:01

Yellow hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Damit war das Thema für ihn erledigt.

Na und? Dann eben nicht! Es ist immer eine Frage der Prioritäten.


Na ja. Das Model S hat in Q4/2015 den Auslieferungszenit überschritten. Seither werden weltweit pro Quartal weniger Model S ausgeliefert.
Alle Early Adopter scheinen bedient? Model X hat etwas kanibalisiert. Aber der Trend ist doch bedenklich für Tesla.
Nicht nur bei den Zulassungen in D.
smartgrid
_________________________________________________________________________________________________________________
Model X Carsharing Project: drivetesla2.0 <-- aktuell ist ein Anteil frei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: elekktrisch, Naheris und 3 Gäste