Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 18. Mai 2017, 19:29

Glencore winkt das grosse Geschäft mit Elektroautos
Prognose - Der Automarkt steckt inmitten einer Revolution: E-Autos werden zum Massengeschäft. Und davon profitiert der Zuger Rohstoffgigant Glencore kräftig.

http://www.handelszeitung.ch/unternehmen/glencore-winkt-das-grosse-geschaeft-mit-elektroautos-1404120?xing_share=news
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 189
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 24. Mai 2017, 23:31

Durchbruch für entschärfte E-Auto-Quote in China?
PEKING (dpa) - Seit Monaten zittern deutsche Autobauer vor einer geplanten Produktionsquote von Elektroautos in China. Laut Außenminister Gabriel können die Hersteller aufatmen. Die Regeln sollen entschärft werden.

http://der-farang.com/de/pages/durchbruch-fuer-entschaerfte-e-auto-quote-in-china
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 189
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 29. Mai 2017, 01:10

Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf

Das Netz an Elektroladestationen wächst stetig. (Urs Bucher)
Die Infrastruktur für Elektroautos wächst - immer mehr Ladestationen stehen zur Verfügung. Die Stadt St.Gallen betreibt etwa 25 Ladepunkte mit verschieden leistungsfähigen «Zapfsäulen».

http://www.thurgauerzeitung.ch/sonderthema/dossiers/energie/die-elektromobilitaet-nimmt-fahrt-auf;art499190,4990290
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 189
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von snooper77 » 29. Mai 2017, 06:57

biglake hat geschrieben: Die Stadt St.Gallen betreibt etwa 25 Ladepunkte mit verschieden leistungsfähigen «Zapfsäulen».


Ich frage mich, wie viele Jahrzehnte lang wir noch solch unsägliche Wortschöpfungen wie "Stromtankstellen", "Strom tanken", "Elektro-Zapfsäulen" lesen müssen.

Hat man vor 140 Jahren die ersten Autos etwa auch erst zur "Tränke" statt zur Tankstelle gebracht? Und hiess der Reifenwechsel zuerst etwa "neuer Hufbeschlag"?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 4600
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 31. Mai 2017, 02:18

Durchschnittliche Reichweite von Elektromobilen durchbricht 250-Kilometer-Marke
Fakten-Check von Horváth & Partners ermittelt für 2016 Zunahme um 13 Prozent auf 270 Kilometer

https://www.pressetext.com/news/20170530032
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 189
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 31. Mai 2017, 02:20

Streetscooter-Erfinder baut Elektro-Kleinwagen in Aachen
Wird Aachen Elektroauto-Mekka - oder doch "Silizium-Sachsen"?

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/streetscooter-erfinder-baut-in-aachen-kleines-stadt-elektroauto-a-1149423.html?xing_share=news
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 189
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Snuups » 31. Mai 2017, 02:39

snooper77 hat geschrieben:Ich frage mich, wie viele Jahrzehnte lang wir noch solch unsägliche Wortschöpfungen wie "Stromtankstellen", "Strom tanken", "Elektro-Zapfsäulen" lesen müssen.

Hat man vor 140 Jahren die ersten Autos etwa auch erst zur "Tränke" statt zur Tankstelle gebracht? Und hiess der Reifenwechsel zuerst etwa "neuer Hufbeschlag"?


Was das betrifft, war das genau so vor 100 Jahren. Motorkutsche, Motorwagen (mit Wagen hat man früher 2 Achsige Karren bezeichnet die von Pferden gezogen wurden. Viele Begriffe haben sich erst viele Jahre später etabliert.
Liebe Grüsse
Snuups
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1675
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von rollmops » 1. Jun 2017, 16:38

Kia Stinger Elektroauto: Konkurrenz für das Tesla Model 3?

Wenn KIA den Stiner auch als Elektro anbietet könnte das schon eine Konkurrenz sein wenn die Reichweite stimmt.
Der ist recht schick:
http://energyload.eu/elektromobilitaet/ ... ektroauto/
https://ecomento.tv/2017/02/13/kia-stin ... -moeglich/
Brammo Enertia 13 kW (18 PS); Ex Opel Ampera - warte bis Modell 3 tatsächlich fährt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Registriert: 10. Mai 2017, 09:24

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von biglake » 7. Jun 2017, 23:45

TESLA-BIKE? PROBEFAHRT MIT DEM VANMOOF ELECTRIFIED S, DEM SMARTEN E-BIKE
VanMoof will Fahrraddieben das Handwerk legen. Nebenbei spendiert das holländische Fabrikat der neuen Variante seines Pedelecs ein Upgrade, das sich gewaschen hat. Wir sind probegefahren und zeigen Euch das smarte Pedelec ohne Schlüssel, das auch als "Tesla der Fahrräder" bezeichnet wurde.

https://www.androidpit.de/vanmoof-electrified-s-test
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 189
Registriert: 16. Mär 2016, 10:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Elektromobilität in Presse und Internet (nicht Tesla)

von Cupra » 8. Jun 2017, 16:53

Was ist an tanken denn so verkehrt? Man befüllt den Kraftstoffvorrat, oder füllt die Akkus wieder auf.. Warum muss man für e-Mobilität alles neu erfinden und umschreiben? Ich werd auch nie verstehen warum man Verbräuche auf einmal in Wh/km angibt, niemand redet bei Spritverbrauch von ml/km... Wozu alles neu erfinden? Es ist auch nur ein Auto zum fahren, das kann ich auch auftanken an der Steckdose und dabei pro 100km 20 kWh Strom verbrauchen... wo is das Problem?
 
Beiträge: 791
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: CH / SO

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste
cron