Kreisel Elektric

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Kreisel Elektric

von Yellow » 8. Feb 2017, 11:19

Ein sehr interessantes Interview mit Markus Kreisel: http://www.nachrichten.at/anzeigen/moto ... 11,2472989

Für mich war besonders interessant:

Wie läuft’s mit den Eigenentwicklungen?
Aktuell unterstützen wir drei deutsche Premium-Auto-Hersteller bei ihren Entwicklungen, ebenso US-Unternehmen, die völlig neue Modelle entwerfen. Und ja, auch in Asien sind wir aktiv.

Wie schnell schreitet die Batterietechnologie voran?
Unfassbar schnell. Echt unglaublich, was da gerade passiert. Dieser Tage habe ich mit einem US-Institut telefoniert, das Zellen entworfen hat, die 40 Prozent mehr Energie speichern als der derzeit beste Akku. Ein deutscher Anbieter wird diese Akkus produzieren, wir liefern die Fertigungstechnologie.

Wieviel mehr Leistung holt Ihr aus einem Akku-Pack als Mitbewerber?
Um etwa zehn Prozent mehr nutzbare Energie. Bei einem Tesla-Akku-Pack (680 kg, Anm.) wären dies 118 Kilowattstunden (kWh).

Apropos Tesla: Gibt’s einen Austausch Tesla/Kreisel?
Wir hatten Kontakt, wir haben Tesla besucht. Deren Technologie funktioniert. Aber Tesla ist kein Kunde von uns.
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (20.000 km, 253 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, Winter, AHK
https://www.facebook.com/TeslaFansDeutschland
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8383
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Kreisel Elektric

von Peter_67 » 7. Apr 2017, 10:29

"...Auf der Oldtimer-Messe Techno Classica in Essen (5. bis 9. April) feiert ein Porsche 910 seine Wiederauferstehung. Angetrieben wird der einstige 60er-Jahre-Rennwagen allerdings von einem Elektromotor. Der stammt von der Firma Kreisel – ein in Kitzbühel beheimateter Spezialist für elektrische Antriebskomponenten.
Bei dem 910 handelt es sich zudem um einen Nachbau der Firma Evex. Der im rheinländischen Langenfeld beheimatete Fahrzeugbauer hat bereits in den 1970er-Jahren eine Handvoll 910-Replikas gebaut, dann allerdings die Produktion eingestellt. Kreisel will nun einige wenige Evex-910-Nachbauten mit E-Antrieb ausstatten und für eine Million Euro zum Kauf anbieten. Die Fahrzeuge sollen eine Straßenzulassung bekommen
..."

Quelle:
http://www.focus.de/auto/news/kreisel-e ... 06603.html

Einige technische Daten:
0-100 km/h: 2,5 Sekunden
Vmax: > 300 km/h
Akku: 53 kWh
Reichweite: 350 km
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2087
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Kreisel Elektric

von OS Electric Drive » 7. Apr 2017, 11:37

Ich ziehe den Hut vor Kreisel absolut... "ABER" bei der Batterie gehört einfach auch eine MENGE Manpower rein und vor allem Erfahrung. Die hat Kreise kaum (gefahrene km)

Sicher kann man im kleinen einiges optimieren und besser machen, ob das in der großen Welt auch geht kann ich mir dann nur schwer vorstellen. Tesla ist da sehr sehr fit auf dem Bereich und die haben ja mit dem 100er Akku auch ihre Hausaufgaben gemacht!

Tesla agiert auch politischer, man weiß nie was als nächstes kommt. Kreisel muss hier vielleicht auch ein wenig punkten.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5843
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kreisel Elektric

von Naheris » 7. Apr 2017, 15:12

Irgendwie seltsam. Kreisel rüstet nicht für einzelne Kunden um, obwohl sie die hätten. Die Begründung dafür ist, man wolle sich auf große Hersteller konzentrieren und Systemlieferant sein. Aber jetzt wollen sie doch eine limitierte Kleinserie heraus geben. Das mag ja finanziell lohnend sein, aber hatte man das Umrüsten nicht aufgegeben weil man sich konzentrieren wollte? Und bringen ein paar 1 Mio € Autos wirklich die E-Mobilität voran?
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 3023
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Kreisel Elektric

von segwayi2 » 7. Apr 2017, 15:15

Die Antwort liegt wohl darin das bei 1 Mio Stückpreis ne ganze Menge hängen bleiben dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6872
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: Kreisel Elektric

von Naheris » 7. Apr 2017, 15:17

Nicht konsequent ist es trotzdem. Die Werkzeuge und Manpower braucht man trotzdem. Und Kreisel meinte doch bisher immer, sie haben genügend Geld.
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 3023
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Kreisel Elektric

von OS Electric Drive » 7. Apr 2017, 16:38

Ich habe auch den Eindruck, dass das alles Show ist. Ich glaube auf jeden Fall, dass Kreise gut ist, aber zum großen wird es nicht ganz reichen... Wir werden sehen ob deren Know How wirklich so gut ist.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5843
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kreisel Elektric

von Bones » 10. Jul 2017, 10:02

Strom in den Adern

Ausführliches Interview und Infos -> Kreisel Electric
Benutzeravatar
 
Beiträge: 526
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Kreisel Elektric

von volker » 10. Jul 2017, 10:42

Oh Mann, was liefert Forbes da für ein Geschwurbel ab! Der Artikel ist von wann? 10. Juli 2017, tatsächlich.

Forbes hat geschrieben:Musk tüftelt schon seit rund 15 Jahren an Raketen, die landen können, und erzielte dabei schon erste Erfolge – etwa einige Landungen von Falcon9-Testraketen


Ah ok, das waren Tests. Dann haben sie die Satelliten und die Fracht für die ISS umsonst mit genommen? :roll:

Forbes hat geschrieben:„Abhängig von der Größe der Batterie können wir zehn Prozent mehr nutzbare Kapazität anbieten – aufgrund unserer Lösungen in der Verbindungstechnik. Wenn man also davon ausgeht, dass ein Mitbewerber eine Reichweite von 300 Kilometern anbieten kann, wären das in unserem Fall 330 Kilometer." (Markus Kreisel)


Das liest sich schon anders. Früher hieß es, die Akkutechnik von Kreisel liegt weit vor Tesla. Aber gut, Forbes gibt hier nur direkt wieder.

Forbes hat geschrieben:So zeigt sich: Viele Gründer sind ihrer Zeit vielleicht voraus, das Bewusstsein der Masse hinkt dem Pioniergeist aber hinterher


Da muss ich doch herzlich lachen. Ein Gründer, der seiner Zeit nicht voraus ist - was macht der? Ein "me too"-Produkt? Und "die Masse ist dem Pioniergeist hinterher?" Ja was ist denn sonst die Definition von Pionier, wenn man nicht der Erste ist? Mannomann, so leicht möchte ich mein Geld auch verdienen! Für das Schreiben solcher Plattheiten auch noch bezahlt zu werden! :evil:

Forbes hat geschrieben:Gleichzeitig gibt von Unwerth zu bedenken, dass die Grenzen des physikalisch Möglichen [bei Wasserstoff] momentan erreicht sind.


Aha. Dann brauchen wir zum Durchbruch der Wasserstofftechnik halt ne neue Physik, die diese Grenzen nicht mehr hat. Alternativ eine neue Mathematik, wo 2+2=5 ist und man beim Wasserstoff Tanken wieder Geld raus kriegt? Wie kann man so was unkommentiert in nen Artikel schreiben!
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8704
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Kreisel Elektric

von vaunet » 10. Jul 2017, 13:15

volker hat geschrieben:Posting


Danke für den Schmunzler zur Mittagspause :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Registriert: 30. Mai 2017, 07:23
Wohnort: Urtenen-Schönbühl (BE)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste