Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von Yellow » 19. Mai 2017, 09:54

Danke :-)

Deshalb habe ich Dir ja gestern auch eine PN geschrieben, weil ich Dein Kennzeichen hier in den Tesla-Fahrer Kontaktdaten gefunden habe. Leider hast Du dort aber nicht Deine Kontaktdaten hinterlassen, sonst hätte ich Dich mal angerufen ;-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (25.000 km, 254 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8511
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von einstern » 19. Mai 2017, 10:18

Oh, die PN habe ich wohl noch nicht bemerkt :oops:
Unterwegs schaue ich selten regelmäßig im Forum nach.

Übrigens, Danke fürs Angebot. Wenn es sich nochmal trifft, schaue ich gerne vorbei.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3863
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von TeeKay » 23. Mai 2017, 15:15

einstern hat geschrieben:Ich bin in Hannover zu einem Seminar im Best Western angereist. In den Vortragspausen habe ich mein Auto zur nächsten Ladestation 800m weiter gebracht und wieder abgeholt.!

Yellow sollte von Best Western langsam Provisionen verlangen. Schon 2014 nächtigte ich dort spontan auf der Rückreise vom Hildener Reichweitentest aufgrund akuter Übermüdung - nicht ohne vorher die Zoe bei Yellow vorbeizubringen und über Nacht laden zu lassen. Zeigt auch gleich den Mindest-Einzugsbereich einer einzelnen AC-Lademöglichkeit auf: 800m!

@FrankfurterBub: Lass dir von BMW kein Typ2 Kabel andrehen. Ich krieg jedesmal Augenkrebs, wenn ich ein BMW PHEV mit straff über das Dach gespanntem Ladekabel sehe. Ist auch so schonend für den Lack... Lass dir lieber von z.B. Lemontec ein längeres Kabel bauen.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6646
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von egn » 26. Mai 2017, 15:06

Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech, Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2017.42 a88c8d5, ca. 83.000 km
 
Beiträge: 2194
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von FrankfurterBub » 29. Mai 2017, 01:34

Bin gerade in China und Japan. Abgesehen davon, dass in China (Qingdao) tatsächlich zwei MS (und hunderte chinesische E-Autos, sowie 30 Maserati) in zwei Wochen unterkamen, ist hier in Japan gefühlt jedes zweite Auto ein Hybrid. Allerdings nie (!) plug-in..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 876
Registriert: 2. Apr 2016, 06:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von Naheris » 28. Jun 2017, 16:38

Nachricht zu Volvo (weil es hier früher diskutiert wurde): die Auslieferung des S/V90 T8 PHEV beginnt in Deutschland im Oktober. Es wird ihn (wie an den Namen zu sehen) als Limousine und Kombi geben. Der Kofferraumverlust ist (oberirdisch) vernachlässigbar.

Eine Langstrecken-Testfahrt eines Volvo V60 D6 PHEV werde ich Ende nächster Woche schreiben können.
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3173
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von Chris King » 28. Jun 2017, 19:40

Super danke dir. Bin gespannt.
Tesla Model S 85D EZ 02/16 - gehört aber meiner Frau - ich muss leider "noch" Audi Q7 e-tron EZ 01/2017 fahren!
 
Beiträge: 2026
Registriert: 21. Apr 2015, 07:58

Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von Yellow » 29. Aug 2017, 16:32

Hier mal ein aktueller Zwischenstand meines "Projektes":

Wir haben inzwischen 5 Plug-Ins als Firmenwagen. Alle 5 sind GTEs von VW. 1x Passat GTE und 4x Golf GTE.

Hier die Kilometerleistungen und Verbräuche dieser Fahrzeuge für 2017 (bis 31.07.2017):

PHEVs Verbräuche 2017.JPG


Der oberste ist der Passat GTE.
Die Golf GTEs an Position 2 und 3 können nur bei uns in der Firma laden (nicht beim Arbeitnehmer zu Hause).
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (25.000 km, 254 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8511
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von OS Electric Drive » 29. Aug 2017, 21:17

Kannst Du noch die EZ den Fahrzeugen zuordnen?
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6459
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Es führt kein Weg am Plug-In-Hybrid vorbei!

von olbea » 29. Aug 2017, 21:19

Krasse Differenz. 2,81 - 7,71 l/100km :?
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 693
Registriert: 8. Apr 2015, 16:41
Wohnort: Edingen (Baden)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Stackoverflow und 2 Gäste