Fahrzeugkauf in Deutschland als Österreicher?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Fahrzeugkauf in Deutschland als Österreicher?

von Mha1 » 31. Jul 2017, 13:42

Hallo, hat jemand Erfahrung ob es als Österreicher (bzw. trifft auf jeden EU Bürger zu) möglich ist ein MS in Deutschland zu bestellen? Oder wird das von Tesla unterbunden und man auf den österreichischen Store verwiesen?

Hintergrund ist die leicht abweichende Preisgestaltung in D, die aber ausreicht um in Ö unter einer Steuerrelevanten Kaufpreisgrenze zu bleiben...

Vielen Dank für eure Hilfe...
 
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jul 2017, 16:22

Re: Fahrzeugkauf in Deutschland als Österreicher?

von redvienna » 31. Jul 2017, 13:53

Achtung in D ist ja ein Paket nicht dabei.

Eigentlich müsste es funktionieren.

Jedoch kann es sein, dass Du die 1% Differenz der Umsatzsteuer (In D Mehrwertssteuer) nachzahlen musst.

Du kannst in jedem Fall maximal um 81k brutto kaufen abzüglich Rabatt 80k abzüglich Vorsteuer 6,6k also 73,4k Endpreis.

Förderung gibt es für Autos über 50k keine mehr.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5741
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Fahrzeugkauf in Deutschland als Österreicher?

von Weiszs » 11. Aug 2017, 14:09

Du kannst zB online ein Auto aus Deutschland kaufen. Es wird dann ganz normal im Store in Ö ausgeliefert. Die Differenz von 1% der USt musst du klarerweise zahlen bzw bekommst du eine Ö Rechnung mit 20%. So wars bei mir. Achtung es gibt eine seeehr lange Wartezeit bis du das Ms erhältst. Bei mir warens auf ein neues lagerndes MS ca 2 Monate. Kann natürlich nur von meinem Fall sprechen, ev. Hängt das alles vom Einzelfall ab.
 
Beiträge: 59
Registriert: 29. Jan 2015, 21:30

Re: Fahrzeugkauf in Deutschland als Österreicher?

von MartinPF » 11. Aug 2017, 17:49

Weiszs hat geschrieben:Du kannst zB online ein Auto aus Deutschland kaufen. Es wird dann ganz normal im Store in Ö ausgeliefert. Die Differenz von 1% der USt musst du klarerweise zahlen bzw bekommst du eine Ö Rechnung mit 20%. So wars bei mir. Achtung es gibt eine seeehr lange Wartezeit bis du das Ms erhältst. Bei mir warens auf ein neues lagerndes MS ca 2 Monate. Kann natürlich nur von meinem Fall sprechen, ev. Hängt das alles vom Einzelfall ab.

Hab ich grade erfolglos versucht - ich hatte einen P100D Vorführer gesucht, in Österreich war keiner auf der Liste, in Deutschland gab es ein paar.
Zuerst sollte das lt. Anfrage bei meinem SeC klappen, dann die Info: Geht leider nicht - Sie könnten das nur bei komplett neuen Fahrzeugen machen, sobald die als Vorführer mehr km drauf haben würde das nicht mehr möglich sein.
Es hat sich zum Glück dann dich noch eine Lösung in Österreich gefunden, aber ganz problemlos ist es jedenfalls nicht.
 
Beiträge: 76
Registriert: 25. Dez 2016, 00:20

Re: Fahrzeugkauf in Deutschland als Österreicher?

von joergen » 11. Aug 2017, 17:56

Bei mir hat der umgekehrte Weg (MS aus Ö, gekauft in D) problemlos funktioniert. War ein Vorführer mit 3000 km (und Zulassung auf Tesla in Ö).
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1168
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast