Bester Strompreis in Wien?

Teilt Eure Vorfreunde mit den anderen...

Bester Strompreis in Wien?

Beitragvon pmiller » 7. Jan 2017, 09:27

Ende Jänner wird meine Wallbox montiert - und zusätzlich eine neue Zuführung mit eigenem Zähler.

Was nun interessant wäre: welcher Stromanbieter hat für mich Eurer Erfahrung nach den besten Preis?
Prinzipiell wird die Ladung zu 90% in der Nacht passieren.

LG
Peter
pmiller
 
Beiträge: 19
Registriert: 3. Jan 2017, 07:40
Wohnort: Wien

Re: Bester Strompreis in Wien?

Beitragvon r.wagner » 7. Jan 2017, 09:31

Check mal noch schnell die VKI Auktion. Melde dich unverbindlich an. Dann kriegst du einen ausgezeichneten Strompreis (und auch noch Öko):

https://www.energiekosten-stop.at/

Anmeldung zur 2017er Auktion nur noch 4 Tage möglich! Die machen dann eine reverse Auction bei den Stromanbietern. Vorjahressieger war Maxenergy.
bG, Richard
_________________________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2105 - blue/pano/air/tech/subzero/19"
MX P90DL seit 30.09.2016 - Signature red/6-seater/fully loaded - upgrade to P100DL registered
Benutzeravatar
r.wagner
 
Beiträge: 1338
Registriert: 2. Jan 2015, 12:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Bester Strompreis in Wien?

Beitragvon pmiller » 7. Jan 2017, 13:13

r.wagner hat geschrieben:Check mal noch schnell die VKI Auktion. Melde dich unverbindlich an. Dann kriegst du einen ausgezeichneten Strompreis (und auch noch Öko):

https://www.energiekosten-stop.at/

Anmeldung zur 2017er Auktion nur noch 4 Tage möglich! Die machen dann eine reverse Auction bei den Stromanbietern. Vorjahressieger war Maxenergy.


Danke für den Tipp - habe mich soeben registriert :-)
pmiller
 
Beiträge: 19
Registriert: 3. Jan 2017, 07:40
Wohnort: Wien

Re: Bester Strompreis in Wien?

Beitragvon unixalex » 8. Jan 2017, 23:53

Den besten Überlick bekommt man über den Tarif-Kalkulator der E-Control. Zu finden unter:
https://www.e-control.at/konsumenten/se ... kalkulator

Da werden alle Stromanbieter mit Deinem angegebenen Verbrauch verglichen.
Aber Achtung: viele Stromanbieter bieten ein Zuckerl, wenn man zu ihnen wechselt aber ohne dieses Wechselzuckerl sieht es dann nicht mehr so gut aus.
Daher lohnt es sich, den Punkt "Wechsel-Rabatte mit einbeziehen" NICHT anzuklicken bzw. wegzuklicken, da er per Default eingestellt ist.

MfG
Alexander
unixalex
 
Beiträge: 7
Registriert: 6. Nov 2015, 23:41

Re: Bester Strompreis in Wien?

Beitragvon pmiller » 9. Jan 2017, 06:54

unixalex hat geschrieben:Den besten Überlick bekommt man über den Tarif-Kalkulator der E-Control. Zu finden unter:
https://www.e-control.at/konsumenten/se ... kalkulator

Da werden alle Stromanbieter mit Deinem angegebenen Verbrauch verglichen.
Aber Achtung: viele Stromanbieter bieten ein Zuckerl, wenn man zu ihnen wechselt aber ohne dieses Wechselzuckerl sieht es dann nicht mehr so gut aus.
Daher lohnt es sich, den Punkt "Wechsel-Rabatte mit einbeziehen" NICHT anzuklicken bzw. wegzuklicken, da er per Default eingestellt ist.

MfG
Alexander


Das war mir schon klar - Seite natürlich bekannt. Die Frage war eher dahingehend, ob jemand hier schon aktive Erfahrungen hat und den Auswahlprozess hinter sich hat.
pmiller
 
Beiträge: 19
Registriert: 3. Jan 2017, 07:40
Wohnort: Wien

Re: Bester Strompreis in Wien?

Beitragvon Healey » 9. Jan 2017, 09:02

Ich habe bereits über e-control gewechselt, als auch über die Aktion des Konsumentenschutzes, beides war völlig problemlos. Mittlerweile habe ich sogar wieder zurück gewechselt, da bei diesen beiden Plattformen PV - Anlagen, beim Bestpreis nicht berücksichtigt werden. Manche ganz kleinen lokalen Anbieter waren bei der e-control auch nicht enthalten.
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 62.250 km, über alles 210 Wh/km, dazu 7,5 kWp PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Healey
 
Beiträge: 3086
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Bester Strompreis in Wien?

Beitragvon unixalex » 9. Jan 2017, 23:21

pmiller hat geschrieben:Das war mir schon klar - Seite natürlich bekannt. Die Frage war eher dahingehend, ob jemand hier schon aktive Erfahrungen hat und den Auswahlprozess hinter sich hat.

Ich hab mich damals bei der Aktion des Konsumentenschutzes angemeldet. Bei Vorliegen des Angebots hab ich dann bei E-Control nochmals verglichen und bin bei "Naturkraft" gelandet, da die keine fixen monatlichen Grundgebühren ab 3.500 kwH/Jahr verrechnen und mir eine Gesamtrechnung schicken. Der Wechsel war problemlos - nur Formular ausfüllen.

Was mich aber prinzipiell stört ist, dass wir zwar alle mit Smart-Meter bald versorgt werden (teilweise schon sind), aber es keine individuelle Tarife gibt, die auf spezielle Bedürfnisse eingehen. Mir ist kein Anbieter bekannt, der z.B. Stromüberschuss billiger verkauft und das mir meldet, damit ich gewisse Geräte zum günstigeren Tarif einschalte. Man könnte ja z.B. sagen, dass der Tesla automatisch geladen wird, wenn ein Stromüberschuss im Netz vorhanden ist und wenn ich das nutze, dann bekomme ich da einen günstigeren Tarif.

LG

Alexander
unixalex
 
Beiträge: 7
Registriert: 6. Nov 2015, 23:41


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast