Neuer S60D für München

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Neuer S60D für München

von MichaH » 15. Mär 2017, 00:34

Glückwunsch, und gute Fahrt :D
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
 
Beiträge: 535
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)

Re: Neuer S60D für München

von ggirke72 » 15. Mär 2017, 08:07

Herzlichen Glückwunsch und Allzeit genug Elektronen an Bord

Viele Grüße aus Berlin
Goetz

Gesendet von unterwegs via Tapatalk
MS 90D, Midnight Silver, 13. August 2016 bestellt, ab 06. Jan in Produktion, ab 30. Jan. auf dem Schiff unterwegs gewesen, ab 21. Feb. in Tilburg & Übergabe 18.03., seit dem mit Dauergrinsen unterwegs | VIN ...176494 - auch ich darf empfehlen
 
Beiträge: 151
Registriert: 15. Jun 2016, 12:55
Wohnort: Berlin-Buckow

Re: Neuer S60D für München

von George » 15. Mär 2017, 08:59

Herzlichen Glückwunsch! Wir können unser MX am 25.03 abholen :) Ginge sogar 1 Woche früher aber ich gehöre wohl zu den Leuten, denen ein früherer Termin eher ungelegen kommt :shock:

Du wohnst ja glaube ich nicht so weit weg. Und das Wetter marschiert immer weiter Richtung Biergarten... :lol:

Grüsse vom pasinger Stadtpark und viel Spaß mit eurem Auto!
Zuletzt geändert von George am 28. Mär 2017, 00:30, insgesamt 1-mal geändert.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 522
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Neuer S60D für München

von AxelM » 16. Mär 2017, 23:08

Herzlichen Glückwunsch!
S75D (2017) - Empfehlungslink: http://ts.la/axel3456
Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 2. Feb 2016, 01:45

Re: Neuer S60D für München

von Soldado » 7. Apr 2017, 19:31

stevelectric hat geschrieben:Update: Seit heute sind wir stolze neue Besitzer unseres Model S60D.

IMG-20170314-WA0006.jpg


Die Email von Tesla kam letzte Woche während wir beim Skifahren waren, und der schnellste Weg zur Auslieferung führte mich heute morgen persönlich zur Zulassungsstelle. Dann noch ein paar Stunden im Büro auf Kohlen gesessen und um 14 Uhr auf ins Sec Feldkirchen.

Ich war dank ausgiebigem Forenstudium mit einer Checkliste ausgestattet und habe diese abgearbeitet während meine Frau sich die Bedienung erklären liess... perfekte Arbeitsteilung. Zu bemängeln hatte ich nicht viel: die Beifahrertür brauchte etwas mehr Schwung zum Schließen und an der rechten hinteren Tür tat sich zwischen Gummidichtung und Plastikteilen ein Spalt auf. Beides wurde dann während einer halbstündigen Wartezeit behoben und so waren wir nach etwa zwei Stunden auf Achse.

Die Mitarbeiter waren trotz ordentlich Andrang und der ungeplanten Mehrarbeit lässig, gut gelaunt und freundlich. Vielen Dank nochmal!

Wir sind dann noch schnell zum Irschenberg zu unserem ersten Supercharger gefahren und haben einen Spaziergang zum Dienzler gemacht. Den Fussmarsch dahin hatte ich mir allerdings etwas netter vorgestellt!

Wir sind superglücklich mit unserem neuen Auto und wünschen baldige Auslieferung für alle die noch warten!


Hi, glückwünsch.

Hast Du vielleicht diese Checklist zum Teilen bitte? :)
Soldado
Referral - http://ts.la/daniel229
 
Beiträge: 42
Registriert: 7. Feb 2017, 11:44
Wohnort: Hamburg

Re: Neuer S60D für München

von stevelectric » 9. Apr 2017, 23:35

Endlich mal Zeit gehabt um nach Südtirol zu fahren. Bei der Anreise wollte das Navi 15 Minuten in Innsbruck laden. Wir haben im Hotel neben dem Suc ein kleines Abendessen eingenommen und schon war das Auto fast wieder voll und wir kamen mit halber Ladung in Girlan an. Unser sehr empfehlenswertes Hotel Weinegg hat eine Ladestation für Gäste, und elektrische Mountainbikes ;)

Für die Rückfahrt haben wir uns dann den Jaufenpass vorgenommen. Fazit: manchmal möchte man die Spiegel einklappen wenn es eng wird, aber ansonsten ist das MS sehr alpenstrassentauglich. Und beim Runterfahren kamen wieder 6% Ladung in den Akku zurück! Mach das mal mit einem Verbrenner :D

Dann noch am Brenner kurz geladen um beim Lanz einen Kaffee zu trinken und auf nach Hause. Die Autobahn in D und AT sind wir übrigens fast vollständig mit dem Autopiloten gefahren und finden diese Art des Reisens richtig gut.

Fazit: Super Auto!
Dateianhänge
IMAG0051~2.jpg
Jaufenpass, bei der Abfahrt wieder 6% Akku aufgeladen
IMAG0050~2.jpg
Oben am Pass, zwischen Motorradfahrern
Model S60D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior
Benutzeravatar
 
Beiträge: 194
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München

Re: Neuer S60D für München

von AxelM » 9. Apr 2017, 23:58

Wow, das sieht ja mal nach einer ordentlichen Berg- und Talfahrt aus. :)

Im Gegensatz dazu war ich letzte Woche eher nur im Flachland mit Tempolimit unterwegs und war von der Reichweite des S60D extrem beeindruckt:

flachland.jpg
S75D (2017) - Empfehlungslink: http://ts.la/axel3456
Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 2. Feb 2016, 01:45

Re: Neuer S60D für München

von stevelectric » 10. Apr 2017, 00:05

Ohja... meine Beifahrerin war auch schon etwas grün im Gesicht!

Niedrige Werte hatten wir aber auch, z.B auf der Inntalautobahn mit dem Igl-Tempolimit 100 km/h (AP eingestellt auf 115)
Model S60D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior
Benutzeravatar
 
Beiträge: 194
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München

Re: Neuer S60D für München

von AxelM » 10. Apr 2017, 00:13

stevelectric hat geschrieben:Ohja... meine Beifahrerin war auch schon etwas grün im Gesicht!


Meine Bei- und Mitfahrer sind eingeschlafen. :)

stevelectric hat geschrieben:Niedrige Werte hatten wir aber auch, z.B auf der Inntalautobahn mit dem Igl-Tempolimit 100 km/h (AP eingestellt auf 115)


(Bei konstant 100 km/h hatten wir ca. 170 Wh/km, bei 120 km/h waren es ca. 180.)
Edit: Nach Ansicht der Rohdaten waren es bei 120 km/h (effektiv eher 115) eher 200 Wh/km.
Zuletzt geändert von AxelM am 10. Apr 2017, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
S75D (2017) - Empfehlungslink: http://ts.la/axel3456
Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 2. Feb 2016, 01:45

Re: Neuer S60D für München

von Mathie » 10. Apr 2017, 00:23

AxelM hat geschrieben:Bei konstant 100 km/h hatten wir ca. 170 Wh/km, bei 120 km/h waren es ca. 180.

Bei 20% höherer Geschwindigkeit nur etwa 7% höherer Verbrauch? Einmal mit und einmal gegen den Wind gefahren oder was könnte die Erklärung für diesen geringen Unterschied sein?

Wenn alle Bedingungen sonst gleich sind, sollte der Energieverbrauch stärker steigen als die Geschwindigkeit.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 4737
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste