S60D laden?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: S60D laden?

von AxelM » 10. Apr 2017, 00:10

Kann ich bestätigen (S60D). Bis ca. 80% wird mit maximal möglicher Ladeleistung geladen, darüber sinkt die Leistung recht konstant bis ca. 40-50 kW ab.

Bin immer wieder erstaunt, wie schnell man bei 95-100% ist.
S75D (2017) - Empfehlungslink: http://ts.la/axel3456
Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 2. Feb 2016, 01:45

Re: S60D laden?

von funracer » 10. Apr 2017, 15:35

Ich bin heute mit 6% SoC in Geiselwind angekommen und hatte Mühe, bis zum Ende des Ladevorgangs mein Frühstück im Restaurant zu bestellen, zu essen und zu bezahlen. Als ich wieder am Auto war, war der Akku zu 99% geladen. Wenn mir einer der Benzinköpfe aus dem Bekanntenkreis erzählen will, dieses ständige Laden wäre doch so stressig, kann ich nur antworten: Das einzig stressige ist, sein Essen während des Ladevorgangs aufzuessen ohne das es Strafgebühr am Supercharger kostet :lol: .

Die maximale Ladeleistung liegt bei mir auch so zwischen 96 und 98 kW und das bis knapp über die 50% Makre. Bei 70% sind es gute 80 kW, bei 80% knapp 60 kW. Die Leistung fällt dann bei vollständiger Aufladung bis auf 36 kW ab.
 
Beiträge: 21
Registriert: 15. Nov 2016, 12:26
Wohnort: Werne a. d. Lippe

Re: S60D laden?

von segwayi2 » 10. Apr 2017, 16:32

funracer hat geschrieben:Das einzig stressige ist, sein Essen während des Ladevorgangs aufzuessen ohne das es Strafgebühr am Supercharger kostet :lol: .


Stimmt, bei den nicht softwarelimitierten Akkus kann man einfach auf 100% stellen und hat dann noch mal ne Stunde hinten an extra 8-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6293
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Meerbusch

Re: S60D laden?

von StefanSarzio » 10. Apr 2017, 21:45

funracer hat geschrieben:Ich bin heute mit 6% SoC in Geiselwind angekommen und hatte Mühe, bis zum Ende des Ladevorgangs mein Frühstück im Restaurant zu bestellen, zu essen und zu bezahlen.


Beruhigend dass ich nicht der einzige bin dem es so geht. :)
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 238
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32

Re: S60D laden?

von juerer » 12. Apr 2017, 09:39

Guten Tag

Weiss jemand von euch, wie man beim S60D (softwaregedrosselter 75D) ein Balancing durchführt? Mann kann ja eigentlich den Akku gar nicht auf 100 % laden. Wer kann hier kompetent Auskunft geben? Danke.
 
Beiträge: 7
Registriert: 24. Nov 2016, 11:05

Re: S60D laden?

von ELDIAC » 7. Mai 2017, 23:55

Balancing ist, so ist es jedenfalls in der Modellbaubranche, unabhängig vom Ladezustand möglich, das hängt von der Software eines verwendeten Ladegerätes ab. Man kann bereits in der Ladephase CC = Constant Current - Charge balancieren, also sehr früh im Ladeprozess (hat aber so seine Nachteile). Meistens setzt das Balancieren in der CV-Phase = Constant Voltage ein, diese Spannung ist aber nicht an die Maximalspannung der Zellen gebunden, sondern kann beliebig gewählt werden. Da Tesla ja wohl zu den erfahrensten Akkuanwendern weltweit gehört, gehe ich zu 99,9% davon aus, dass spätestens beim "vollem" 60er Akku auch ein Balancing stattfinden kann, möglicherweise abhängig von einer Bewertung durch die Ladeelektronik. Jedes Balancieren verschwendet Energie (zumindest in der Theorie) und ist von daher nur auf das Nötigste zu begrenzen.

Gruß

Peter
Models S 75 nach Update. Nichts weiter außer Komfortpaket. Das sollte für´s Erste reichen.
 
Beiträge: 48
Registriert: 21. Jan 2017, 23:05

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MichaH, SVTesla und 1 Gast