Lieferzeiten Ersatzteile

Allgemeine Informationen zum Roadster...

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von philipp » 14. Mär 2016, 22:10

Gizmo hat geschrieben:Eventuell sollte Tesla mal begreifen, dass wir hier nicht über Smartphones reden. Autos sind keine Wegwerfartikel, also muss eine langristige und sinnvolle Ersatzteilversorgung/Reparaturmöglichkeit sichergestellt sein. Und das heisst für mich nicht 10k für ein PEM, egal was kaputt ist oder 8k für einen Motor nur weil das Lager kaputt ist. Sofern man denn überhaupt noch Teile bekommt. Tesla muss das ja auch gar nicht selber machen, Unterstützung von Reparaturfirmen (die es ja gibt) mit Manuals und Teilen wäre ja schon mal was.



Bin ganz deiner Meinung! Hoffe TM liest mit!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 356
Registriert: 6. Jun 2012, 14:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von Simeon » 20. Mär 2016, 09:48

Gizmo hat geschrieben:Eventuell sollte Tesla mal begreifen, dass wir hier nicht über Smartphones reden. Autos sind keine Wegwerfartikel, also muss eine langristige und sinnvolle Ersatzteilversorgung/Reparaturmöglichkeit sichergestellt sein.

Das ist ja auch genau das, was der "Teslas sind Wegwerfartikel"-Post angemahnt hatte.
Meine Supercharger-Karte: http://umap.openstreetmap.fr/de/map/tes ... ropa_18351
Wunschauto: Tesla Model 3
 
Beiträge: 829
Registriert: 31. Aug 2014, 18:58

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von Toaster » 20. Mär 2016, 14:37

wunschdenken! wir leben und wirtschaften im kapitalismus - tesla auch - da gibts nichts geschenkt!
entweder man zahlt für waren oder dienstleistungen oder man lässt es bleiben. beliebig lange wird es jedenfalls keine ersatzteile für ein pkw-modell geben. vielleicht noch bei sammlern von privat. dann wg. verknappung aber zu horrenden preisen (wiederum nach kapitalistischem prinzip halt).
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in meinen Beiträgen lediglich die männliche Form zu lesen ist, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1175
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von volker » 21. Mär 2016, 11:29

Es gibt gesetzliche Vorgaben, dass die Hersteller Ersatzteile für bestimmte Zeiträume verfügbar halten müssen. Ich kenne die Details nicht, ob der Zeitraum mit Beginn oder Ende der Herstellung läuft, oder ab Datum der Zulassung. Auch kenne ich keine Regelungen, ob es von der Anzahl der gebauten Fahrzeuge abhängt oder so.

Aber Tesla kann das m.E. nicht nach eigenem Ermessen betreiben. Wer kennt sich aus?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8810
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von Schrottix » 21. Mär 2016, 11:47

"Nach übereinstimmender Rechtssprechung muss ein Hersteller im Kfz-Bereich Ersatzteile für einen Zeitraum von mind. 12 Jahren nach Auslieferung des letzten Fahrzeugs einer Modellreihe bereitstellen."

Link zu Mobile.de:
http://www.mobile.de/magazin/ratgeber/v ... 3_c01_4201
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange metallic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 131
Registriert: 6. Jul 2014, 21:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von Talkredius » 21. Mär 2016, 12:02

Aber die Ersatzteilpreise können nach eigenem Ermessen festgelegt werden.
Und dies ist gerade bei Elektronikprodukten oder bei Bauteilen mit geringer Stückzahl ein Thema.
So könnte z.B. eine mögliche fehlende Verfügbarkeit der alten Leistungshalbleiter beim PEM ein Redesign erforderlich machen mit anschließender neuer EMV Prüfung etc. da kommen dann mal schnell 500.000 EUR für ein Redesign des PEMs zusammen. Umgelegt auf eine Stückzahl von 50 wäre dann ein Verkaufspreis von 10.000 +yy.xxx EUR für einen neuen PEM kein Wucher ;)
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3539
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von Toaster » 22. Mär 2016, 10:27

deutsche/europäischen rechtsprechung dürfte einen US-hersteller wenig kümmern.
"rechtsprechung", d. h. gerichtsentscheidungen sind im übrigen immer entscheidungen von einzelfällen. die nutzen einem im eigenen fall wenig, wenn der hersteller sich stur stellt. viel spaß dann beim durchklagen vor US-gerichten!

eine 12-jährige frist wäre übrigens auch schon 2024 rum. das ist schon sehr bald...
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in meinen Beiträgen lediglich die männliche Form zu lesen ist, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1175
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von Gizmo » 20. Apr 2016, 19:07

Mein Auto steht jetzt seit über 2 Monaten bei Tesla und wartet immer noch auf Teile. Das kanns doch für ein 3 Jahre altes Auto nicht sein, Kleinserie hin oder her. Ich hoffe die schauen wenigstens auf den Akku, nicht dass. der dann tiefentladen und gebricked ist wenn irgendwann die Teile mal eintreffen sollten.
 
Beiträge: 273
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von Pesche » 20. Apr 2016, 19:37

Das hab ich schon mal erlebt, dass man für Teile im ganzen Land alle Garagen abtelefonieren musste: mit Cagiva. Das Motorrad hab ich dann ganz schnell verkauft, solange es noch einen Wert hatte. Ich glaube die gibts heute nicht mehr.

@Tesla: Mehr als 3 Tage warten auf Ersatzteile ist ein absolutes No Go!!!!! Bitte nicht - das Auto macht mir zu viel Spass.

LG Pesche
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 3. Jan 2016, 20:36
Wohnort: Thurgau

Re: Lieferzeiten Ersatzteile

von 94428 » 20. Apr 2016, 19:58

Wildunfall im Januar, Reparatur im Mai,
wie gut dass mein erst Auto noch fahrbar ist. Der Bodyshop war da sehr hilfreich, gebogen gedengelt und geklebt und weiter gings.
Vielen Dank dafür, Bodyshop MUC. Leider können die Bodyshops nur mit Ersatzteilen arbeiten.
Ein kleines Zentrallager mit Standard (Sturzteilen) Nosecones, Frontklappen, Seitenteilen, Sensoren usw. könnte da schon hilfreich sein.
Da könnte alles binnen 2 tagen innerhalb Europas in der Werkstatt sein.
Aus sooo vielen Teilen bestehen unsere Superflitzer ja nicht.
Freu mich schon drauf, wenn er wieder ein freundliches Lächeln an der Front zeigt.

Edit: Hab den Roadsterthread erwischt, aber egal gleiche Probleme
Zuletzt geändert von 94428 am 20. Apr 2016, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 85 AP1 ZOE40
 
Beiträge: 191
Registriert: 29. Nov 2015, 18:17

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast