Roadster Ladekabel Typ2

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von TeeKay » 9. Jun 2015, 14:16

Talkredius hat geschrieben:Alle anderen (Zoe, Roadster, Model S oder was auch immer) sind bei mir jeder Zeit herzlich willkommen, 1 phasig, 2 phasig oder auch 3 phasig, von 3 .. 43 kW mit einer maximalen Gesamtleistung von 69 kW. CE konformes Ladesystem setze ich voraus.

Kann ich das ins Going Electric Verzeichnis eintragen? :)
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6646
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Talkredius » 9. Jun 2015, 14:33

TeeKay hat geschrieben:
Talkredius hat geschrieben:Alle anderen (Zoe, Roadster, Model S oder was auch immer) sind bei mir jeder Zeit herzlich willkommen, 1 phasig, 2 phasig oder auch 3 phasig, von 3 .. 43 kW mit einer maximalen Gesamtleistung von 69 kW. CE konformes Ladesystem setze ich voraus.

Kann ich das ins Going Electric Verzeichnis eintragen? :)


gerne, Details hier : viewtopic.php?f=9&t=674#p5497
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3538
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von TeeKay » 9. Jun 2015, 14:37

Super, danke schön.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Tesla Model S: Kennt Opfer, keine Gegner.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6646
Registriert: 7. Jan 2014, 14:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Saftwerk » 9. Jun 2015, 22:04

edevil hat geschrieben:Da bei 63A einphasig die Schieflast dreimal so hoch wie erlaubt ist, sollte man das mal absprechen. Denkbar wäre auch, das man das einfach mal testet und bei den Ladesäuleneintragen vermerkt das 63A ok geht.

Ich hatte hier schon geschrieben, dass die ABB Terra 53 CJG Schnellladestation kann auch einphasig. Alle Typ2 Adern (L1,L2,L3,N,PE) sind gleich dick.

Mit vielen Grüßen vom Hersteller
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1866
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von edevil » 9. Jun 2015, 22:58

Naja, die Ladesäule mag ja geeignet sien, aber das heißt noch lange nicht, das der Trafo dahinter das dann auch sauber packt.
Es geht mir aber auch primär um privaten Ladepunkte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1043
Registriert: 19. Nov 2013, 21:49
Wohnort: Potsdam

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von edevil » 10. Jun 2015, 08:30

Falls jemand ab dem Wochenende in Wittenbergvorbei kommt, könnte mand as mal mit der einphasigen Belastung dort testen. Dort wird diese Woche die verstärkte 25mm² Leitung angeschlossen und dann kann mit 63A über Typ2 geladen werden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1043
Registriert: 19. Nov 2013, 21:49
Wohnort: Potsdam

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Saftwerk » 24. Jan 2016, 13:16

Habe zufällig ein 32A Menekes-Kabel gefunden: Standort Belgien
http://www.marktplaats.nl/a/auto-onderd ... ype-2.html
https://my.teslamotors.com/forum/forums ... lgium-sale

Tesla Roadster-Anschluss
Mennekes Typ-2 Europäische Norm
Länge 4,50 Meter
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1866
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Volker.Berlin » 1. Nov 2016, 10:12

Habe heute morgen hier in Berlin einen Roadster mit einem Typ 2-Kabel ohne Bettermann-Adapter/UMC (oder alles in dem fetten Stecker integriert?) laden gesehen. Ist das jetzt noch was Besonderes, oder gibt es das inzwischen ganz regulär?
:arrow: viewtopic.php?f=13&t=11670#p311890
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11549
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Thorsten » 1. Nov 2016, 10:17

Das Typ 2-Kabel für den Roadster kann man bei Tesla kaufen, ist aber nicht ganz billig. Alternativ nimmt man einfach den sog. Bettermann-Adapter und ein beliebiges Typ 2-Kabel.
Kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 2966
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Volker.Berlin » 1. Nov 2016, 10:19

Thorsten hat geschrieben:Das Typ 2-Kabel für den Roadster kann man bei Tesla kaufen, ist aber nicht ganz billig.

Danke für das Update. Da war ich nicht auf dem neuesten Stand.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 11549
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast