Roadster Ladekabel Typ2

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von volker » 19. Feb 2015, 10:05

H.C. Sharp (Vermont, USA) fertigt diverses Ladezubehör für den Roadster an.
http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... post593489

Im TFF ist mikeljo der Mann, der vor nichts zurück schreckt.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8218
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von DL1SCI » 19. Feb 2015, 10:29

Die meisten Roaster dürften im Kofferraum auch das Standard CEE Kabel für 32 A Ladung von Tesla mit sich fpühren. Dafür gibt es u.A. ein "Bettermann-Adapter" CEE auf Typ2. Funktioniert bestens!
 
Beiträge: 444
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Talkredius » 19. Feb 2015, 10:31

@Ben :Was meinst Du genau ?
Es gibt ein offizielles Kabel als Direktverbindung Mennekes Typ 2 auf Roadsterstecker, das hat Tesla zu einem horrenden Preis verkauft und dann gibt es noch den sogenannten Bettermann Adapter, Typ 2 auf CEE 32A, der hat neben dem guenstigen Preis fuer Experten technische Vorteile. Wenn Du selber basteln willst kann ich Dir einen geeigneten Typ 2 Stecker zu kommen lassen.
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3493
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Es ist soweit Roadster 3.0

von Saftwerk » 10. Apr 2015, 01:13

Was ist einfacher?
Dem Roadster einen 63A Anschluss zu verpassen oder das hier als 63A:


Prototyp TR to Typ2.jpg
Prototyp TR to Typ2.jpg (110 KiB) 2362-mal betrachtet

Von Dostar gibts ja eine 63A Variante.

Ich habe erfahren, dass man den Riegel der Dostar 32A Version separat bekommen könnte und die auch an die 63A Dose montieren kann.

Bekommt man von Tesla die defekten UMCs für ein zweites Leben?
Dostar 63A.jpg
Dostar 63A.jpg (10.74 KiB) 2362-mal betrachtet

Dostar-041-500x500.jpg
Dostar-041-500x500.jpg (18.49 KiB) 2362-mal betrachtet

http://in.element14.com/multicomp/dsiec ... dp/2066621

(P.s. Falls es einen Roadster-Adapter-Tread schon gibt, dann bitte verschieben - Danke)
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1797
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von philipp » 10. Apr 2015, 23:12

Wie wo kriegt man sowas?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 331
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Saftwerk » 11. Apr 2015, 10:12

Der Geschäftsführer von http://www.tecgadgets.de betreibt auch die Seite http://www.plugconnect.de, wo man die 63A Dose bekommt. Er schrieb mir:
Patrick Kapsch hat geschrieben:Es gibt eine Aussparung für die mechanische Verriegelung, die von Dostar mit der Weiblichen Dose zusammen verkauft wird. Die Fahrzeugseite hat dies standardmäßig nicht (warum auch immer). Ich kann dir so einen Aktor aber separat bestellen - den Preis kann ich dir dann erst nennen.

Die Verriegelung DSIEC-EL scheint nicht mehr hergestellt zu verden und kostet vermutlich auch um die 100€.

Ich hätte gute Lust mir so einen Adapter zu bauen, aber wo jetzt das Gerücht mit dem umgebauten Roadster aufgetaucht ist, möchte ich erst mal eine Antwort von Tesla abwarten. Ich möchte auch ungern das Roadster-Schuko-Kabel opfern:
Was kostet ein defekter UMC ? (Tesla hat mir nicht geantwortet)
Bild
joey_sabini hat geschrieben:just HPWC, battery is still original from factory in 2011. But new battery goes in soon I'm told. This is the lead engineers car.
Quelle
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1797
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von ManuaX » 13. Apr 2015, 18:30

ist doch immernoch einphasig ...

hätte atm außer für zu hause keine vorteile oder?

Mfg Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von Saftwerk » 14. Apr 2015, 07:54

ManuaX hat geschrieben:ist doch immernoch einphasig ...

hätte atm außer für zu hause keine vorteile oder?

Es zeigt nur, dass etwas in arbeit ist...
Außerdem ist das ein amerikanischer Model S Anchluss.
Doch! Gerade "außer Haus" will man doch schnellstens laden.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1797
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von ManuaX » 15. Apr 2015, 22:32

aha und wo hast du einen öffentlichen 63A anschluss der 24/7 zugänglich ist [also max 5 meter vom parkplatz weg]
egal ob jetzt CEE 63A oder Typ 2 mit 63A, beides ist sehr selten bzw nicht vorhanden im vergleich zu den HPC's

Mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Roadster Ladekabel Typ2

von UTs » 16. Apr 2015, 06:45

In Urmond beim SuperCharger. :D
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 3438
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast