286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von ManuaX » 9. Apr 2012, 15:06

Der beste "Lebensdauer-anzeige-parameter" währe doch das "rand-voll-laden" im Performance- oder Range- modus was aber wenn man es nicht braucht ja auf selbige negativ geht.
Ob 10A oder 70A ist beim volladen fast egal weil die Amper-zahl gegen ende des ladens immer weiter reduziert wird sogar unter 10 A (habe ich bei' nem 70A HPC beobachet.
Ich denke das beste zum vergleichen währe die IR-km im Standard-Mod in dem Moment wenn das REGEN wieder funktioniert und die "Lampe erlischt" nachem man etwas darüber im Range geladen hat.

Probiert es doch mal aus, bei mir war es 3 mal hinterinander 317 km und die differenz zwischen Standard und Range ist immer 40-42km.

mfg Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Dragon » 28. Apr 2012, 20:04

Es hat sich jetzt bei 291 km eingependelt und bin inzwischen auf 16.000 km.
 
Beiträge: 105
Registriert: 9. Nov 2011, 09:49

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Mike » 29. Apr 2012, 09:12

Dragon hat geschrieben:Es hat sich jetzt bei 291 km eingependelt und bin inzwischen auf 16.000 km.


Ändert sich die Range, wenn du noch den Top Off machst?
.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 11. Mär 2012, 20:11

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Eberhard » 30. Apr 2012, 11:22

Heute morgen hatte ich nach mehr als 76.000km bei Standard immerhin 288km (24A Ladestrom). Gestern hatte ich nur 274km (bei 16A). Aber nur 4km gefahren und neu angesteckt. Dann warens es sogar 294km. Im Range Modus komme ich noch auf mind. 360km, versuche dies aber nach Möglichkeit zu vermeiden.

lg

Eberhard
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 305.726 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4781
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Dragon » 1. Mai 2012, 20:23

Ich habe genau die umgekehrte Erfahrung gemacht. Gestern mal um zu testen die Ampere auf 10A begrenzt, am Ende des Ladevorgangs hatte ich 299 km ideal range ohne top off. Bin gespannt was morgen da steht, lade gerade wieder mit 16A.
Top off im Standard Mode habe ich noch nie gemacht, nutze stattdessen dann immer den Range Modus.
 
Beiträge: 105
Registriert: 9. Nov 2011, 09:49

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Dragon » 3. Mai 2012, 08:02

Mit 16A kleb ich wieder an den 290 km fest.
 
Beiträge: 105
Registriert: 9. Nov 2011, 09:49

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von ManuaX » 3. Mai 2012, 08:09

Hi Dragon,

und wenn du kurz im Range lädst?
Wann geht die Lampe für's REGEN aus?
Auch bei 290?

gruß Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Mike » 12. Mai 2012, 21:14

lt. TSM wir die Ideal Range aus dem Fahrverhalten/Verbrauch hochgerechnet - hast du deine Logfiles mal ausgelesen und ausgewertet?
.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 11. Mär 2012, 20:11

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Dragon » 14. Mai 2012, 18:48

ManuaX, keine Lampe fürs Regen geht je an oder aus, ist ja nur der Standardmodus.
Im Rangemodus lade ich nur wenn ich wirklich die Reichweite brauche.

pvmike, was meinst du mit Logfiles auswerten? Ich hab sie schon oft angeschaut, aber wodurch sollte ich da schliessen können ob die Range zu niedrig ist?

Jedenfalls denke ich mittlerweilen dass 290 km nicht so schlecht ist. Vielleicht ist das das Plateau meiner Batterie, solang es nicht weiter rapide nach unten geht passt es vorerst.
 
Beiträge: 105
Registriert: 9. Nov 2011, 09:49

Re: 286 km ideal range nach 15.000 km und 9 Monaten

von Mike » 14. Mai 2012, 20:40

Dragon hat geschrieben:pvmike, was meinst du mit Logfiles auswerten? Ich hab sie schon oft angeschaut, aber wodurch sollte ich da schliessen können ob die Range zu niedrig ist?


wenn du das .tar file auspackst findest du eine datei mit dem namen ahr.log; hier findest du u.a. die Ah/SOC und die spannung/V der einzelnen "bricks"

siehe http://www.teslamotorsclub.com/showthread.php/4849-12-volt-accessories/page4?p=75325&highlight=ahr.log#post75325

scott451 hat geschrieben:As the EV DIY folks on this forum can confirm, battery balance is very important. Every time your car gets serviced, Tesla runs a "bleed-test" which specifically measures the ESS balance. There are a number of tesla patents w.r.t ESS balancing. One of them describes how the car is constantly monitoring the battery balance.doubtful, as this would seriously unbalance the pack. Each brick has it's own voltage. 69 cell make a brick. You cannot measure the voltage of an indivdual cell. The vehicle logs record the Average brick voltage, the min voltage, and the brick number of the min voltage. AFAIK, they don't record the max. The DIAG_ESS may have more info. Actually its 9*11 or 99 bricks that need to be balanced.


damit kannst du u.a. sehen wie balanced die bricks sind, was bewirkt der "Top Off"

PS: wenn ich richtig informiert bin, dann areitet scott451 jetzt für TM
.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Registriert: 11. Mär 2012, 20:11

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast