Balancing nach Winterpause

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Balancing nach Winterpause

von Gizmo » 7. Mai 2017, 22:05

Hallo Roadsterfahrer,

Mein Roadster hatte über den Winter Pause und stand mit rund 50% SOC in der Garage im Storage Modus. Hab ihn zwei oder dreimal etwas nachgeladen, da er im Storage Modus ja nur unter 20% SOC nachlädt, was mir etwas zu tief war. Ergebnis war, dass der Akku jetzt im Frühling ziemlich out of Balance war, 7% Differenz zwischen Min und Max. Was bedeutet, dass eine Standard ladung auf 89% (MAX) für den LIM/MIN-Brick nur 82% und dementsprechend weniger Reichweite brachte. Ein korrekt balancer Akkus hat soviel ich weiss 2% Differenz.

Hab dann ein paar Standardladungen versucht, mehrmals über Nacht angeschlossen lassen, mehrmals "Top off" gedrückt, irgendwann waren es dann mal noch 6%. Im Servicemodus wurde zwar immer angezeigt, dass er am balancen ist, aber ich vermute, das passiert nur, wenn das Auto eben nicht am schlafen ist. So kann das ja ewig dauern. Also habe ich einfach mal für rund 12 Stunden die Warnblinkanlage laufen lassen, damit das Auto nicht schlafen geht: und siehe da: Differenz ist auf 2% runter, Akku also voll balanced :-)

Vielleicht kennt ihr den Trick ja schon und ich war nur zu blöd um es im Forum zu finden.
 
Beiträge: 237
Registriert: 17. Okt 2014, 14:49

Re: Balancing nach Winterpause

von Toaster » 8. Mai 2017, 08:56

hmm...aber wenn er balanciert, schläft er doch eigentlich nicht, sondern ist aktiv mit dem blancieren beschäftigt. oder?
und wenn er warmgefahren abgestellt wird, balanciert er m. w. auch, und dann läuft ja auch noch die umwälzpumpe stundenlang und er schläft also nicht...

ich frage mich, was balancieren außer für die aktuell anstehende fahrt eigentlich bringen soll. wenn man den akku leergefahren - teilweise oder ziemlich ganz - sind die zellen doch wieder aus dem gleichgewicht und alles geht von vorne los. oder "erholen" sich die schwächeren zellen durch häufiges balacieren wieder?

edit: ich vermute sogar, dass die warnblinkanlage nicht das geringste mit dem akkumangagement des wagens zu tun hat, sondern über die kleine 12 V-hilfsbatterie mittels profanem blinkrelais läuft. denn warnblinken sollte ja auch bei kapitalem elektronik-defekt noch funzen. der wagen würde dann auch beim warnblinken "schlafen"...
Wer ist eigentlich dieser Martin Schulz?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1006
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Balancing nach Winterpause

von DanielF » 8. Mai 2017, 11:54

Balancing bei Range Mode full charge beginnt nachdem der Ladevorgang beendet ist und läuft etwa 45 Minuten... Das sollte er immer so machen egal ob Verbraucher an sind oder nicht (die Umwälzpumpe läuft eh bei mehr als 90% charge). Wichtig ist die Zellen nicht voll stehen zu lassen sondern nach dem Range Charge den Akku etwas leer zu fahren...
PS: ich hab mal bei 2 % testweise ein Balancing angestoßen und kam mit 3% raus :/
 
Beiträge: 45
Registriert: 10. Sep 2015, 15:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

Re: Balancing nach Winterpause

von Gizmo » 8. Mai 2017, 12:24

Natürlich hat die Warnblinkanlage nichts mit dem Akkumanagement zu tun. Es verhindert aber, dass das Auto schlafen geht und es scheint so, als ob so das Balancing eine längere Zeit läuft als wenn man einfach nichts tut.

Das Balancing läuft, richtig erkannt, ja immer am Ende des Ladevorgangs. Das reicht für den normalen Zellendrift und wenn man das Auto immer braucht ist das auch kein Problem. Bei längerer Standzeit driften die Zellen aber so weit auseinander, dass die normale Balancingzeit offensichtlich nicht mehr ausreicht. Ich bin sicher, dass es sich auch so in einigen Wochen (nach vielen Ladevorgängen) normalisiert hätte, der Trick mit dem Warnblinker scheint mir die Sache aber einfach beschleunigt zu haben. ist aber wirklich nur eine Beobachtung für die ich keinerlei Beweise habe.

Vermutlich passiert hier einfach das gleiche wie ein Range Charge, den DanielF erwähnt hat. Das wusste ich gar nicht, dass die Pumpe bei >90% ständig läuft... habe glaub noch nie einen Range Charge gemacht :-)
 
Beiträge: 237
Registriert: 17. Okt 2014, 14:49

Re: Balancing nach Winterpause

von Toaster » 8. Mai 2017, 12:32

Balancing bei Range Mode full charge beginnt nachdem der Ladevorgang beendet ist und läuft etwa 45 Minuten...


danach dann nochmal ein top off oder besser nicht?

wie sieht es nach ende der normalladung (ideal range) aus? da balanciert er auch. richtig?
Wer ist eigentlich dieser Martin Schulz?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1006
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast