Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Toaster » 3. Dez 2016, 18:33

hallo experten,

den vielfach beschriebenen u. bekannten reichweiteverlust bei kaltem wetter muss man wohl hinnehmen, aber erklären kann ich mir das nicht für jedem fall
ok, mit ausgekühltem akku losfahren ist klar. aber heute habe ich meinen roadie 15 km "warmgefahren", dann mit 32 A vollgeladen (IR). man sollte meinen, dass dar akku dann gut temperiert ist und durch das management der PEM unabhängig von den außentemperaturen eigentlich optimale betriebsbedingungen hat. und trotzdem kommt einem der wagen bei kälte träger vor als im frühjahr/sommer. gibts dafür eine erklärung? der vom frostwetter gut gekühlte motor kann es ja wohl nicht sein.

danke!

holger
"Wer von der Quantentheorie nicht entsetzt ist, der hat sie nicht verstanden."
Benutzeravatar
Toaster
 
Beiträge: 937
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon mschk » 3. Dez 2016, 18:35

ja, 15km sind zu wenig
mschk
 
Beiträge: 292
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon OS Electric Drive » 3. Dez 2016, 19:32

Die Frage ist wie viel Du geladen hast?
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
OS Electric Drive
 
Beiträge: 4291
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Gizmo » 3. Dez 2016, 20:56

Nach 15km hat mein Akku vielleicht 15 Grad, eher weniger. Ab so 25 Grad gibts volle Leistung. Kommr aktuell nicht über 560A, im Sommer sinds 700A.
Gizmo
 
Beiträge: 204
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Toaster » 3. Dez 2016, 23:21

hmm...aber der blaue balken war am ende des tages im 2. feld. scheint immer noch nicht warm genug zu sein. allerdings: der 2. balken im sommer sollte keine andere temparatur widerspiegeln als ein 2. balken im winter... :(
"Wer von der Quantentheorie nicht entsetzt ist, der hat sie nicht verstanden."
Benutzeravatar
Toaster
 
Beiträge: 937
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Gizmo » 3. Dez 2016, 23:42

Naja, die blauen Balken sind ziemlich ungenau. Kästchen zwei geht von 17 bis 35 Grad... das ist schon ein ziemlicher Unterschied.
Gizmo
 
Beiträge: 204
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Toaster » 4. Dez 2016, 10:32

stimmt! das wusste ich noch nicht.
danke!
"Wer von der Quantentheorie nicht entsetzt ist, der hat sie nicht verstanden."
Benutzeravatar
Toaster
 
Beiträge: 937
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Gizmo » 4. Dez 2016, 12:16

Hier noch die genauen Infos dazu:

downloadfile.png
downloadfile.png (15.94 KiB) 510-mal betrachtet
Gizmo
 
Beiträge: 204
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Toaster » 4. Dez 2016, 13:37

äähm... wieso 3 tabellen bzw. welches wäre meine tabelle?
"Wer von der Quantentheorie nicht entsetzt ist, der hat sie nicht verstanden."
Benutzeravatar
Toaster
 
Beiträge: 937
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Kälte u. Ladung/Reichweite (mal wieder...)

Beitragvon Gizmo » 4. Dez 2016, 13:47

Hatte wohl ein paar mal geändert. Aber wir haben sicher alle seit langem die neueste Software und damit ist die unterste Tabelle gültig.

Oder du schaltest einfach den Debug-Modus im Servicemenu ein, dann gibts genaue °C neben den Balken.
Gizmo
 
Beiträge: 204
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast