CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 24. Jun 2017, 10:33

Hallo Hans,

gut aufgepasst! Das genau ist im Moment die Croux am Produkt. Der Roadster wird im Prinzip über seine Rekuperation geladen. Dies bedeutet, während dem Ladevorgang muss die Zündung eingeschaltet sein, Handbremse gezogen (Sicherheit des Produktes), Wählstufe P. Und deswegen geht der "estimated Range" ins unendliche. Aber:

Du kannst also dich nicht vom Fahrzeug entfernen. Blöde wenn du parallel bei Aldi oder Ikea einkaufen möchtest. Wir sind am hirnen von Lösungen. Z.B. die Türen abschalten (Geht ganz einfach) und ggfs die Zündung überbrücken (willst ja nicht den Schlüssel stecken lassen). Wenn jemand hier im Forum eine Idee hat, gerne her damit.

Rahmenbedingungen: Der CAN Bus muss rennen, da der Batteriestand darüber kommuniziert wird, und das Produkt regelt bei entsprechendem Ladestand die Stromstärke runter.

Die Billigste Variante für das Propblem ist eine mechanische Lenkraddiebstahlsperre für etwa 20 Euro.

Wir bauen jetzt erst mal den zweiten von vier um, und bis dahin werden wir hoffentlich auch dafür eine Lösung gefunden haben.
 
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von Andilux » 16. Aug 2017, 19:54

Gibt's da mal was neues ?? Funzt die Chademo Sache schon ? Wieviele wurden schon eingebaut ?

lg Andreas
 
Beiträge: 29
Registriert: 8. Okt 2016, 10:17

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 16. Aug 2017, 20:00

Einer verweilt noch bis Oktober im Ausland, II Holz besitzt hat noch gesundheitliche Probleme. Schrortix hat seinen Adapter wieder ausgebaut und betreibt den lader nun mobil und an seinen anderen Roadster. Meinrer LED völlig problemlos jeden zweiten dritten Tag mal mit 50 kW meist aber nur mit 20 kW.
 
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 22. Sep 2017, 18:06

Das dürfte auch eine Welt, zumindest aber eine Deutschland Premiere sein: viewtopic.php?f=7&t=18184&p=430932#p430932
 
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von philipp » 23. Sep 2017, 13:27

Wie geht das, zwei Roadster an Chademo?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 23. Sep 2017, 23:27

Beide haben das Jademo Kit eingebaut bzw. Mobiler Weise an Bord. Einer mit der Chademo Option der Säule, und hinter dem zweiten und auf dem Bild nicht sichtbar steht ein mobiler Typ 2 nach Chademo oder CSS Lader aus der Schweiz. So hat die Ladesäule von ABB eben zwei Roadster versorgt.
 
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von ensor » 24. Sep 2017, 12:04

Ah danke. Die Info mit der mobilen CHAdeMO Ladestation hinter dem rechten Roadster hat gefehlt :)
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von philipp » 24. Sep 2017, 12:51

DL1SCI hat geschrieben:Beide haben das Jademo Kit eingebaut bzw. Mobiler Weise an Bord. Einer mit der Chademo Option der Säule, und hinter dem zweiten und auf dem Bild nicht sichtbar steht ein mobiler Typ 2 nach Chademo oder CSS Lader aus der Schweiz. So hat die Ladesäule von ABB eben zwei Roadster versorgt.


Mobiler DC für Cademo und CSS tönt spannend. Was gibt es da für infos? Was kostet so was?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 351
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 24. Sep 2017, 16:23

Ich weis es auch nicht hat,ein besserer kommt wohl vom Designwerk aus der Schweiz. Es gibt aber auch günstigere Teile aus China. Schrottix fragen
 
Beiträge: 488
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von Schrottix » 4. Okt 2017, 13:42

Mobiler Chademo, bzw. CCS können wir, falls Interesse besteht, in einem separaten Thread abhandeln:

Hier meine bisherigen Erkenntisse zum ChadeMo-Kit für Roadster:

1. Während Chademo Ladung lässt sich das Auto nicht Abschließen.
Lösung: Über spezielle OVMS -Firmware lässt sich das Auto schließen, Schlüssel steckt allerdings bei „laufendem Motor“. DL1SCI hat hier eine Bastellösung indem er die Elektronik der Türen und des Bedienfeldes Stromlos schaltet, somit ist ein Wegfahren des Fahrzeuges nicht möglich.

2. Leider wurde beim vorgefertigten Kabelstrang die Stromversorgung ohne Sicherung vom Diagnosestecker geholt. Diese Stromversorgung welche direkt aus der Hauptbatterie kommt ist allerdings nur für 2,5 Ampere zugelassen.
Das hat bei mir zu einem Defekt dieser Stromversorgung geführt. Leider ziehen die Hochstromrelais im Kit zusammen 8 Ampere Peak.
Hier ist es dann vermutlich zu einer Überlastung gekommen.
Lösung: Abhilfe ist das Plus z.B. vom rechten Fensterheber zu holen. ( Vorteil, Chademo ist bei ausgeschalteter Zündung auch aus ) So funktioniert es auch bei mir jetzt.

3. Bei mehrfacher Chademo-Nutzung beginnt die Rekuperation immer später. Bei meinem, normal bei Standart 280 km, jetzt nur noch bei ungefähr 225 km. Es nervt und trübt den Fahrgenuss ungemein wenn man erst 60 km fahren muss damit das Auto normal funktioniert.
Auf Anfrage beim Hersteller des Kit: Problem ist bekannt aber es gibt noch keine Lösung. Man soll halt nur bis 225 km Laden……………. :o :shock: :x :cry:

Der Hersteller stellt in naher Zukunft noch 10 Kits zur weiteren Vermarktung her.

Ich bitte um Verständnis, da ich sehr Enttäuscht vom Hersteller bin, das ich weder bei Einbau noch beim Betrieb mit Rat und Tat beiseite stehen werde.

Das soll der Verkäufer machen, ich habe schon genug Lehrgeld bezahlt. Bitte Fragen im Vorfeld mit dem Hersteller klären.
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange mettalic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast