CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von dpeilow » 5. Mai 2017, 11:21

Keine Updates von ihrer Fahrt nach Spanien?
 
Beiträge: 43
Registriert: 18. Aug 2015, 12:09

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von dpeilow » 18. Mai 2017, 18:00

Jede Aktualisierung auf Ihre Lieferung aus Texas?
 
Beiträge: 43
Registriert: 18. Aug 2015, 12:09

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 20. Mai 2017, 20:54

Ja, gerne, die 4 Kits sind vor wenigen Tagen in England eingetroffen. Echt was größeres...

Jetzt überlgen wir, ob wir nicht in 8 Tagen die Dinger selbst abholen, oder uns zusenden lassen.
Dateianhänge
IMG-20170519-WA0003.jpg
IMG-20170519-WA0002.jpg
IMG-20170519-WA0001.jpg
 
Beiträge: 491
Registriert: 21. Jul 2012, 09:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von nikwest » 20. Mai 2017, 21:28

Bei mir hat es mit der Mitnahme im Gepäck von San Francisco leider nicht geklappt. Aus mir nicht bekannten Gründen konnte Tony mir mein Kit nicht schicken. Dann wollte er es am letzten Tag
vorbeibringen. Und dann habe ich nie wieder etwas von ihm gehöhrt ...
 
Beiträge: 1639
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 20. Mai 2017, 22:02

oh je... Hast du Ihn angeschrieben?
 
Beiträge: 491
Registriert: 21. Jul 2012, 09:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von nikwest » 20. Mai 2017, 22:04

Ja, klar. Mehrfach. Allerdings habe ich jetzt nichts mehr konkretes ausgemacht, da ich so schnell nicht mehr in die USA komme und auch keine 800€ shipping zahlen will
 
Beiträge: 1639
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von Andilux » 21. Mai 2017, 06:20

Na ja --- komplizierter Transport.....
 
Beiträge: 31
Registriert: 8. Okt 2016, 09:17

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von DL1SCI » 23. Jun 2017, 16:42

IMG_20170623_122032.jpg
erster Test
So nun ein Update von uns nach 13 Stunden Umbau, Naja den nächsten schaffen wir in der Hälfte der Zeit. Die Anleitung von Tony lässt zu wünschen übrig. Vielleicht machen wir mit dem nächsten Roadster eine komplette Bilderdoku.

1. Metall, Passgenauigkeit und Kabelbeschaffenheit finden wir für diese Kleinserie deutlich über unseren Erwartungen. Vielleicht missbrauchen wir die Aufhängung noch als Anhängerkupplung, mal sehen.

2. Zusatzkosten: etwa 80 €. Den Taster haben wir durch die IP64 (Wasserdichte) Version ersetzt, da der Gelieferte laut Tony nur Sonnenstaat (Kalifornien) tauglich ist. Auch die beiden Stabilisatorhalterungen haben wir komplett erneuert, da a) die im Lotus Shop sehr günstig sind und sich der Suchaufwand nach einer Mutter mit uns unbekannten UK Gewinde und Selbstsperrung in Relation zum Komplettpreis zu hoch war.

3. Einmal musste die Flex ran, da die europäischen FANs sonst nicht passen. Somit konnten wir eine Strebe nicht verbauen, aber egal, Schrottix testete mit einer Zugkraft von 90 kg. Das Teil hält die locker auch ohne die Verstrebungen aus. Halten soll es ja nur den Adapter...

4. Einziger Zusatz, wir haben noch ein U-Blech gebogen und es um den hinteren Teil des Adapter noch besser vor Spritzwasser der Reifen zu schützen.

5. Eingebaut und tut.

HPC lädt ja mit etwa 14 KW

Schrottix erster Funktionstest mit seinem 20 kw Chademo-Lader


Dann bei Bosch um die Ecke: 120 Amps bei 400 Volt = 50 kw! Roadsterle in weniger als einer Stunde voll. :lol:
Dateianhänge
IMG_20170623_130729.jpg
 
Beiträge: 491
Registriert: 21. Jul 2012, 09:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von UTs » 23. Jun 2017, 20:09

Glückwunsch!
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4151
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: CHAdeMO für Roadster (auf Deutsch)

von JeanSho » 23. Jun 2017, 20:13

70 % voll und 322 km Reichweite? Ist das etwa ein 80 kWh Akku?
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2942
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast