Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von Alfred » 18. Feb 2017, 23:35

Toaster hat geschrieben:mit 10 A IR geladen hat meiner die größte reichweite, bei 32 A die geringste.

Zeigt er nur eine größere Reichweite an oder kommst Du tatsächlich weiter, wenn Du mit 10A lädst ?
 
Beiträge: 329
Registriert: 30. Jul 2015, 20:18

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von fabbec » 19. Feb 2017, 04:41

Schrottix hat geschrieben:Heute getestet. Hatte Recht und auch nicht.
VIN 991 läßt sich mit allen Ladern ab 6 Ampere Laden.
VIN 453 und 868 erst ab 7 Ampere.


Interessant!
J1772 / IEC 62196 Norm sagt 6amp minimum

Das Model S geht sogar runter auf 5Amp (im Fzg, extern über CP auf 6amp)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2507
Registriert: 8. Nov 2013, 21:17
Wohnort: Duisburg

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von dirk1976 » 20. Feb 2017, 18:45

Ich hab meinen heute mal mit 30A anfangs geladen und habe dann den Ladestrom auf 10A reduziert (so ca. 50km vor Ladeschluss)
Ergebnis war, dass der Ladezustand der Zellen recht nahe beisammen lag (87% bis 89%) und die Recihweite nicht 280 sondern 288 IR anzeigte. Anschliessend hat er noch knapp 2h zum Balancing gehabt und zeigt dann wieder ne Reichweite von 278km an...
Ich werd das nochmal probieren und beobachten, aber positiver Effekt war nur Anfangs...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 66
Registriert: 9. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Erftstadt

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von Schrottix » 22. Mär 2017, 13:20

Hab vermutlich des Rätsels Lösung. der 991 hat die Firmware 4.7.2. die anderen beiden 4.6.5.
Laut SEC kam die 4.7.2. vor ca. einem 1/2 Jahr raus und hat unter anderem das BMS verändert.
Somit würde sich erklären lassen warum die Älteren nicht mit 6 Ampere laden.
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange mettalic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von Toaster » 23. Mär 2017, 17:20

kann ich die 6 A wohl bei meinem 2.0 aufspielen lassen beim nä. service?
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in Beiträgen lediglich die männliche Form genutzt wird, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von Schrottix » 28. Apr 2017, 07:02

Habe den 2010er beim letzten Werkstattaufenthalt updaten lassen.
Siehe da jetzt kann er das 6 Ampere Signal erkennen.
Rätsel gelöst. :D :D :D :D :D
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange mettalic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von Schrottix » 2. Okt 2017, 14:52

Update, war heute am Spielen.
Der Roadster "frisst" auch ein 5 Ampere Signal

Roadster 5 Ampere.jpeg


Allerding nur mit der neusten Firmware
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange mettalic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von tesla_72 » 9. Okt 2017, 20:45

Hi Schrottix

weist du was bei der FW verändert wurde

ich habe

01/27/16 17:26:06 Firmware 4.6.8
ist ja schon etwas älter

nur er läuft eigentlich recht gut bevor ich mir jetzt probs. einhandle frage ich lieber mal
mfg
Dirk
Roaderster von 10/2009 Nummer 72 von 250
 
Beiträge: 13
Registriert: 16. Jul 2017, 20:18

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von Schrottix » 10. Okt 2017, 08:02

Hauptsächlich Batteriemanagment.
Habe kein Nachteile bis jetzt bei allen Drei sehen können.
Aber nur damit man bis auf 5 Ampere statt 7 Ampere runtergehen kann lohnt es sich nicht.
Es sei den man muss auch mal in Italien auf dem Campingplatz mit 6 Ampere Laden.
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange mettalic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Roadster-Akku auch mit 6 Ampere aufladbar ?

von halali » 13. Okt 2017, 11:10

Schrottix hat geschrieben:Habe den 2010er beim letzten Werkstattaufenthalt updaten lassen.
Siehe da jetzt kann er das 6 Ampere Signal erkennen.
Rätsel gelöst. :D :D :D :D :D


Das ist echt gut zu wissen - werde meinen Mechaniker auch mal drauf ansprechen! :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2
Registriert: 13. Okt 2017, 10:03

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast