Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt?

Das Herzstück des Roadsters - die Batterie...

Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt?

von Toaster » 3. Sep 2017, 09:37

welche bedeutung hat das dann?

mir fällt auf, dass meine ladung manchmal als "fertig" abschaltet, obwohl der grüne ladezustands-balken im touchscreen noch sehr weit vor ende steht. auch bei niedrigstem ladestrom von nur 10 A.
heute morgen fehlten z. b ca. 1 cm seiner ganzen länge (bei einer beängstigend niedrigen IR-reichweite...).

die länge/kürze des grünen balkens variiert übrigens von ladezyklus zu l.-zyklus. warum macht er das? ladesschluss-spannung der schlechtesten zellen schon zu früh erreicht? schlecht banciert?

ich hatte gestern ein range-ladung vorgenommen und habe den akku durch eine ausfahrt dann um ca. 200 km entleert.

holger
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in meinen Beiträgen lediglich die männliche Form zu lesen ist, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1166
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt

von Gizmo » 3. Sep 2017, 10:07

Bei mir ist er mit Standardladung und Standardmode immer bei etwa 95%, also zwischen den beiden letzten balken. Im Frühling bei ziemlich unbalanciertem Akku wegen langer Winterpause war es auch eher beim neunten Balken (hatte dann aber zwische lim und max. auch 7% statt der üblichen 2 bis 3)

Wie viel Reichweite hast du noch und wir sieht das Balancing aus?
 
Beiträge: 269
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49

Re: Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt

von Toaster » 3. Sep 2017, 12:31

vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt:

ich meinte die länge im normal-lademodus, also Ideal Range.

dass ein schlecht balancierter akku weniger reichweite hat, ist mir klar aber ich dachte immer, wenn ladung beendet - wie schlecht auch immer - müsste der grüne balken leidlich am ende der skala sein. wenigstens so 2-3 mm davor. ganz bis zu ende hat er seltenst geschafft.

und jetzt kommts: bin heute morgen nach ladeende IR mit schlappen 234 km IR und "verkürztem labebalken" (s.o.!) zum sport gefahren, ca. 20 km, hatte beim abstellen aber nur 12 km verbraucht (222 km rest)!. als ich nach 90 min zum wagenzurückkam, zeigte er dann satte 234 km IR rest an!! die ladung= energie schien sich also irgendwo "versteckt" zu haben. sehr merkwürdig alles...
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in meinen Beiträgen lediglich die männliche Form zu lesen ist, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1166
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt

von Andy » 3. Sep 2017, 12:45

Hast du den "Battery Bleed Scan Failure" Fehler?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 795
Registriert: 29. Jan 2013, 09:47

Re: Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt

von Toaster » 3. Sep 2017, 12:53

keine ahnung, andy -angezeigt wurde er bislang nicht. allerdings gel. werden 1144 oder 1146 (power train problem, service required) angezeigt. ist aber eher der PEM-kühling geschuldet. akku kühlt einwandfrei.

hat der ladebeginn einen einfluss auf das ergebnis? wagen nach fahrtende sofort laden oder den akku sich erst ein paar stunden"beruhigen" lassen?
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in meinen Beiträgen lediglich die männliche Form zu lesen ist, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1166
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt

von warden_clyffe » 13. Sep 2017, 19:34

...die leidigen Nieten, willkommen im Club :-/
Benutzeravatar
 
Beiträge: 495
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05

Re: Was, wenn der Ladebalken bei Ladenende weit zurückbleibt

von Toaster » 14. Sep 2017, 07:31

:(
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in meinen Beiträgen lediglich die männliche Form zu lesen ist, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1166
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast