Seilzug am Soft Top gerissen

Technische Fragen und Probleme...

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Toaster » 13. Jun 2015, 17:15

mein vorderer seilzug hat sich heute auch verabschiedet.

hat noch jemand ein solches kit übrig? (Talkredius vielleicht?)

danke!

holger
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in Beiträgen lediglich die männliche Form genutzt wird, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Xaver » 13. Jun 2015, 17:39

Ich hab das Ersatzteil noch originalverpackt, da ich das Teil "repariert" hab.
Aber du wohnst ja bei mir nicht um die Ecke, deshalb bestell dir einfach ein bei Tesla, die
hatten das vorrätig. Kostet um die 100€.

GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 21:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Toaster » 13. Jun 2015, 18:30

hallo xaver,

ist die reparatur einfach zu machen, wenn man(n) halbwegs begabt ist? ein hunni für ein bischen draht finde ich ganz schön happig.


holger

ps: bin auch für ein faires angebot für original-seil-kit per PN dankbar...
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in Beiträgen lediglich die männliche Form genutzt wird, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Xaver » 14. Jun 2015, 20:24

Kommt drauf an wo der Seilzug gerissen ist. Bei mir wars am Endpunkt.
Statt dem beweglichen Teil am Ende hab ich eine Öse aus dem elektrischen Arsenal
genommen und das Seil mit der Öse gekrimpt. Dann in der Mitte des Seilzugs die Verbindung
dementsprechend verlängert. Provisorisch hälts! :mrgreen:
Den neuen Seilzug möchte ich nicht verkaufen, da der eingebaut wird wenn das Provisorim streikt.
Eventuell gibts hier: http://moto-concept.de/de/lotus-elise
auch günstigere Ersatzseilzüge, hab ich aber nicht getestet.

GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 21:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Toaster » 14. Jun 2015, 20:33

danke xaver!

gibts irgendwo diese crimpöse zu bestellen? habe keinen plan, welche da in frage kommt. wahrscheinl. brauchts dann auch ne passende crimpzange. ich hasse diese kollateralschäden... :(
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in Beiträgen lediglich die männliche Form genutzt wird, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Xaver » 14. Jun 2015, 20:40

Hab ich noch aus Asbach-Uralt-Beständen. Öse sollte halt so gross sein dass die Schraube durchpasst.
Crimpzange wie vom Elektriker für die Aderendhülsen benutzt wird. Aber das ist wie gesagt nur Provisorium.
GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 21:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Toaster » 20. Jun 2015, 15:08

vorläufige eigene lösung heute umgesetzt:

fahrrad-bowdenzug mit quetschnippel genommen u. nippel an schleifbock soweit dünner geschliffen, dass er in die hülse des stellgliedes passt und bowdwenzug durchgezogen. 1,5 mm querbohrung durch das scharnierteil, in dem der rest des alten zuges noch steckt, gebohrt. da dann den fahrradzug durch und dessen ende mit einer elektro-lüsterklemme geklemmt. lüsterklemme schön rund und gratfrei poliert und gut war´s. hält bislang wie verrückt!

ich vermute, wenn man die die stahlzüge - oder mind. eine hälfte - durch dicke nylonschnur ersetzen würde, käme das problem des abreißens garnicht mehr auf, da nylon extrem reißfest aber elastischer als stahl ist.
Dateianhänge
CIMG2192.JPG
CIMG2192.JPG (56.65 KiB) 1034-mal betrachtet
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in Beiträgen lediglich die männliche Form genutzt wird, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Xaver » 8. Jul 2015, 20:15

Nylon hab ich nicht verwendet aber
Polyurethan Rundriemen rot, Härte 90Typ A, Profil-Ø 4mm, Länge 5m (RS 309-8173)
Die aberundeten Metallteile kann man noch verwenden, Riemen durch die Öse,
Länge wie Seilzug und mit Kabelbinder fixiert. Ich teste mal wie lange es hält.
Wenn es 1 Jahr hält ist es immer noch günstiger(Materialwert: ca. 3,30€) wie das Original.
Jetzt hätte ich noch einen Orignalseilzug abzugeben für 150€. :lol:

IMG_2141_Klein.jpg
IMG_2141_Klein.jpg (136.6 KiB) 950-mal betrachtet
IMG_2139_Klein.jpg
IMG_2139_Klein.jpg (141.28 KiB) 950-mal betrachtet


GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 295
Registriert: 22. Apr 2012, 21:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Toaster » 8. Jul 2015, 20:42

klasse idee, xaver!

so ich es verstehe, hast du es aber als einzelnen strang verlegt und das umgelegte ende nur etwas länger gelassen. (sieht deshalb doppelt aus auf dem 2. bild). das alte längen-stellglied in der mitte ist also auch nicht mehr verbaut und du stellst die länge durch probieren ein und ziehst jeweils den kabelbinder an. wenn alles stimmt, wird er dann ganz kurz geschnitten. richtig?

kaum zum glauben, dass der kabelbinder den zug widersteht und die schnur nicht durchzieht. :!:

holger

ps: wo gibst die von dir verwendete rundschnur?
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in Beiträgen lediglich die männliche Form genutzt wird, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Seilzug am Soft Top gerissen

von Toaster » 8. Jul 2015, 20:50

was ich mir als "nobel-version" noch überlegt hatte, wäre die integration einer dünnen, "harten" zugefeder (habe ich in meiner kramkiste) in der mitte des verdecks, wo original das stellglied verstaut ist. eine gefederte variante müsste eigentlich sehr lange halten. vielleicht probiere ich das mal nach dem nä. abriss mal aus...
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in Beiträgen lediglich die männliche Form genutzt wird, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1126
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast