Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

Technische Fragen und Probleme...

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von warden_clyffe » 11. Mai 2017, 18:06

Ich fahre die A048:

1. - sind ziemlich laut
2. - warm gefahren geht der Roadster damit um die Ecken wie'n GoKart
3. - die Reichweite schrumpft - schon im Vergleich zu den AD07 - um ca. 10%
4. - fahren sich schneller runter

Da mein Roadster ein reines Spaß- Auto ist und nur im Reichweitenbereich bewegt wird (Nordhessen hat krasse Strecken !), sind mir die Punkte 1, 3 und 4 ziemlich egal, Punkt 2 macht das um Längen wieder gut und beschert Bestzeiten ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 441
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 11. Mai 2017, 19:19

warden_clyffe hat geschrieben:Ich fahre die A048:

1. - sind ziemlich laut
2. - warm gefahren geht der Roadster damit um die Ecken wie'n GoKart
3. - die Reichweite schrumpft - schon im Vergleich zu den AD07 - um ca. 10%
4. - fahren sich schneller runter

Da mein Roadster ein reines Spaß- Auto ist und nur im Reichweitenbereich bewegt wird (Nordhessen hat krasse Strecken !), sind mir die Punkte 1, 3 und 4 ziemlich egal, Punkt 2 macht das um Längen wieder gut und beschert Bestzeiten ;-)



OK - Du warst jetzt der Ausschlaggebende. Die A048 Semislicks sind bestellt.
Der Grip reizt mich. Wenigstens für einen Satz.
Wenn man den Roadster nicht mit unnötigen Bremskräften belästigt sondern Ihn mit den Querkräften wirken lässt ist es jetzt schon toll - muss ja dann kleben wie Pattex auf dem Teer.
Die Strecken im Rheingau und Taunus sind auch nicht schlecht.

ICK FREU MIR..... :D

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1127
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von warden_clyffe » 12. Mai 2017, 09:24

...wirst du nicht bereuen, jetzt musse nur noch was anner Bremse machen, ich schlage als einfachsten Step vor: Bremsbeläge EBC Yellow Stuff

Ach ja, und bei feuchter oder nasser Fahrbahn mit A048 Grip = Null 8-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 441
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von philipp » 12. Mai 2017, 11:01

Man muss einfach bedenken, auf optimale Betriebstemperatur, kommen die Reifen auf der Strasse nie!!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 335
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von warden_clyffe » 12. Mai 2017, 11:20

sorry, bei mir schon ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 441
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 12. Mai 2017, 12:03

warden_clyffe hat geschrieben:...wirst du nicht bereuen, jetzt musse nur noch was anner Bremse machen, ich schlage als einfachsten Step vor: Bremsbeläge EBC Yellow Stuff

Ach ja, und bei feuchter oder nasser Fahrbahn mit A048 Grip = Null 8-)


Sind die gelben nicht etwas zu hart - die gehen ja bis 900 Grad. Wann springen die an.
Ich möchte mit dem Roadster eigentlich nicht vor einer Kurve besonders hart und lange bremsen müssen,
daher möchte ich sehr hohe Querkräfte mit den Semislicks übertragen.

Die roten springen wohl vorher an, gehen daher nur bis 750 Grad. http://moto-concept.de/de/elise-mk1-rov ... achse-satz

Am liebsten wären Beläge mit hohem Reibwert die aus kalten Zustand mehr Verzögerung bieten als die Tesla-Beläge.
Ich fahre ja manchmal 20-30km überland ohne richtig zu bremsen.

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1127
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Spüli » 12. Mai 2017, 12:25

Moin!

Wer sich in das Thema Bremsen einlesen möchte, kann hiermit das Wochenende verbringen:
https://www.essexparts.com/support/learning-center--faq

Die Temperatur ist extrem wichtig. Daher wird man beim Roadster nicht 1:1 die Erfahrungen von anderen Sportwagen (Elli, S2k,..) ableiten können.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 538
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 16. Mai 2017, 15:06

Hallo,

so, Reifen sind gekommen. Direkt montiert und los.......
Und um das Thema rund zu machen, auch für zukünftige Leser des Threads, hier die Bilder und Antworten auf meine Fragen.

A- Wie hier einige angemerkt haben sind die Semislicks lauter,
ein linear mit der Geschwindigkeit ansteigendes Brummen/rauschen.
Wie ein Reifen mit wenig Profil und ohne Lamellen lauter sein kann ist mir trotzdem ein Rätsel.
Geräusche hatten wohl überhaupt keine Priorität bei der Entwicklung.
Ab 100km/h bei offener Fahrt nicht mehr zu hören wegen der Windgeräusche.

B- Deutlich verbessertes Handling durch die steifere Reifenflanken.

C- Verbessertes Bremsverhalten bei trockenem Wetter.

D- Fahrstabilität bei schnellen engen Kurven gewaltig und (nach erst 200km noch) höher als meine Angstschwelle.

Über das Verbrauchsverhalten und die Nachteile bei Regen berichte ich noch wenn ich meine Standardstrecke gefahren bin bzw. wenn es geregnet hat.

Kosten: 767,60 Euro brutto für den Satz mit:
2x Yokohama 195/50 R16 84W Advan 048 LTS
2x Yokohama 225/45 R17 90W Advan 048 LTS
(LTS = Lotus-Kennung)

Nun noch die Bilder mit den neuen Roadster 2.5 Black Forged Wheels:

Grüße SuCseeker

Slicks_1.jpg

Slicks_2.jpg

Slicks_4.jpg
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1127
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Toaster » 16. Mai 2017, 20:56

mächtiges katzentier da im hintergrund...
Wer ist eigentlich dieser Martin Schulz?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1002
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 16. Mai 2017, 21:20

Toaster hat geschrieben:mächtiges katzentier da im hintergrund...


Ja, 20 Pfund immermüde träge Masse...... ;)

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1127
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast