Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

Technische Fragen und Probleme...

Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 9. Mai 2017, 11:41

Hallo Roadies,

ich überlege auf meine neuen Forged-Wheels die Yokohama-Semislicks ADVAN 048 aufzuziehen.
Link: https://www.yokohamatire.com/tires/advan-a048

Es gibt ja im amerikanischen TMC-Forum diesen Tesla-Roadster-Thread: https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... read.4864/
Dort gehen die Meinungen zu dem Reifen aber sehr auseinander mit zum teil widersprüchlichen Aussagen.
Ich bewege den Roadster nur im Sommer bzw. bei möglichst gutem Wetter.
Am liebsten auf kurvigen Landstrassen um z.B. am Sonntagmorgen 100km lang den nächsten Bäcker zu suchen.

Deshalb die Frage hier im Forum. Fährt einer diesen Reifen auf seinem Roadster?

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1209
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Schrottix » 9. Mai 2017, 13:20

ADVAN 048 warm fahren und du bekommst den Roadtster nicht mehr von der Straße.
Reichweite schrumpft bei gleicher Fahrweise um ca. 10% ( meist mehr da man die Sau rauslässt ).
Nässe sollte man sehr vorsichtig sein.
Ansonsten sind die Reifen einen Tick lauter.
Ich hab immer einen montierten Satz für den absoluten Sommer.
Lenkkräfte durch fehlende Servo sollten nicht unterschätzt werden.
Grüße
Schrottix
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange mettalic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 90
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 9. Mai 2017, 14:33

Danke für Deine Meinung, lese ich eher als positive Meinung.
Das mit der Reichweite ist klar, der Labelwert ist G.
Es gibt auch Reifen für den Roadster mit A - die haben aber sicher nicht den Grip.

Trotz fehlender Servo favorisiere ich die 195er auf der Vorderachse anstelle der jetzigen 175er.
Einfach um den Grenzbereich des Untersteuerns in schnellen Kurven weiter hinaus zu schieben.

Wird man von einem Regen überrascht wird man wohl stehen bleiben müssen (Landstrasse) oder sehr langsam fahren müssen (rechte Spur auf der AB).

Noch jemand im Forum mit Erfahrungen ?

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1209
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Schrottix » 9. Mai 2017, 14:47

Im Regelfall hab ich einen Roadster mit den NanoEnergy Reifen vorn 195er. Ist wie Servolenkung. Zumauf Reise gehen.
Ein Roadster hat die Serienreifen mit 175er so für den Alltag.
Im Sommer bekommt einer die Semis. So schlecht bei Regen das ich stehen geblieben bin sind die jetzt auch nicht.
Die Lenkkräfte sind zu normalen 195er allerdings schon deutlich spürbarer.
Vieleicht kann die noch jemand was zur Abnutzung sagen. Für das hab ich Sie zu kurz immer drauf.
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange mettalic VIN 991
Benutzeravatar
 
Beiträge: 90
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 9. Mai 2017, 15:44

Ach so, Du hast drei Roadster parat um je nach Witterung und Fahrprofil einen auszuwählen.
Das sind ja ganz neue Argumente bei meiner Lieblingsfrau. ;)

Ich sehe den Roadster ja auch als 57kWh-Speicher der nebenbei auch noch gefahren werden kann um so doppelten Nutzen zu stiften. :D

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1209
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von 1234mac » 9. Mai 2017, 18:20

Ich hatte die Semislicks am Anfang auf dem Roadster. Wie bereits geschrieben ist der Grip enorm. Allerdings sind die Reifen auch deutlich lauter, verbrauchen mehr, sind recht teuer und waren nach ca. 6000 km abgefahren (auf der Hinterachse, Vorderachse hält ca.30000 km). Noch ein Nachteil: durch den starken Grip bleiben kleine Steinchen am Reifen kleben. Die werden dann vom Vorderreifen an den Schweller geschleudert und verursachen dort üble Steinschläge. Daher erst die Schweller folieren lassen.
 
Beiträge: 45
Registriert: 25. Mai 2012, 14:01

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von tripleP » 9. Mai 2017, 18:21

Achtung, Semislicks können sehr laut sein! Kann mir vorstellen, dass es bei einem BEV total störend ist.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2781
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Sucseeker » 9. Mai 2017, 19:24

1234mac hat geschrieben:Ich hatte die Semislicks am Anfang auf dem Roadster. Wie bereits geschrieben ist der Grip enorm. Allerdings sind die Reifen auch deutlich lauter, verbrauchen mehr, sind recht teuer und waren nach ca. 6000 km abgefahren (auf der Hinterachse, Vorderachse hält ca.30000 km). Noch ein Nachteil: durch den starken Grip bleiben kleine Steinchen am Reifen kleben. Die werden dann vom Vorderreifen an den Schweller geschleudert und verursachen dort üble Steinschläge. Daher erst die Schweller folieren lassen.


Danke für den Tipp. Werde ich machen.

Grüße SuCseeker
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1209
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von philipp » 10. Mai 2017, 10:57

Hallo Zusammen

wie ihr wisst, fahre ich eine Roadster und eine Elise. Elise auch auf der Rennstrecke. Ich bin sehr viel mit den A048 gefahren, ist ein toller Reifen! Wenn der Reifen warm ist, dann klebt das Fahrzeug auf der Strasse.
Seit letzten August, fahre ich allerdings auf der Elise den AD08R. Der Reifen hat die ähnliche Gummimischung wie der A048, hat Profil, kann auch bei Regen gefahren werden, hält viel länger, ist günstiger und die Seitenwand des Reifen ist genau gleich stabil wie der A048.

Weil es den 195 nicht für die Vorderachse gibt, fahre ich Vorne einen 205 und am Heck einen 235. Weil die Masse grösser sind, hat der AD08R, finde ich, den gleichen Grip wie der A048. Wir sich Juni und Juli auf der Rennstrecke zeigen...

Die Reifen werden grad auch auf den Roadster montiert...

Bin gespannt, wie das beim Roadster funktioniert, weil vorher hatte ich die originalen 175 auf der Vorderachse und die funktionierten besser als bei der Elise, also gespannt, wie der Roadster damit geht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 342
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Tesla Roadster Reifen - Erfahrung mit Semislicks ?

von Healey » 11. Mai 2017, 11:09

Da der letzte Beitrag anscheinend tatsächlich Spam war, habe ich Ihn gelöscht. Danke für die Meldung.
LGH

Sollte ich dem User Unrecht getan haben, kann er sich gerne per PN an mich wenden.
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 76.000 km, über alles 208 Wh/km, 9 MWh/a mit PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3913
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: merlinfive und 3 Gäste