Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

Technische Fragen und Probleme...

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Hanwind » 17. Mai 2017, 21:13

Liebe Teslaner!

leider habe ich jetzt sehr viel zu tun.... kann jetzt nur kurz Berichten, wer meinen Blog richtig gelesen hat, der weiß Bescheid!!! :)
Alle bitte mal zurück blättern, den das interessiert....
Ich habe keine Zeit immer Wiederholungen zu senden.... :(

Die Batterie wir bei mir in Husum instandgesetzt!

Danke für euer Verständnis jetzt, bitte wartet nicht zu lang mit dem Upgrade!!!

Allen eine gute Fahrt!

mojn

Dirk Hansen
 
Beiträge: 25
Registriert: 23. Mär 2017, 18:06
Wohnort: Germany, Husum Nordsee

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von dirk1976 » 19. Mai 2017, 06:22

Hi Namensvetter,
dass es bei Dir in Husum gemacht wird, fand ich nicht offensichtlich - aufgrund englischem Text und Preisen in $. Aber gut zu wissen, dass es in erreichbarer Nähe ist.
Schöne Grüße
Dirk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 66
Registriert: 9. Dez 2016, 11:15
Wohnort: Erftstadt

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Hanwind » 20. Mai 2017, 11:37

Hi Dirk,
ich habe in diesem Blog doch schon geschrieben, dass wir Vertragspartner von "US Gruber" sind! ;)
Schön von Dir zu hören.
Allen eine gute Fahrt!
mojn und ein schönes Wochenende...
Dirk
 
Beiträge: 25
Registriert: 23. Mär 2017, 18:06
Wohnort: Germany, Husum Nordsee

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Andy » 20. Mai 2017, 17:51

Andy hat geschrieben:Werden die Sheets nur ausgetauscht oder repariert?
Habe eine defekte Nietverbindung in der Batterie. Ist es möglich alle Sheets nachzuarbeiten, so dass man länger Ruhe hat?

@hanwind: Würdest du bitte noch obige Fragen beantworten? Im Thread davor ging es vor allem ums PEM. Von der Batterieüberholung wurde noch nicht viel geschrieben.
Auch die Frage von DanielF ist interessant. Ob nämlich die Verbindungen lediglich genietet werden oder per Punktschweißverfahren haltbarer gemacht werden können.
Schön von dir zu hören!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: 29. Jan 2013, 09:47

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von DanielF » 14. Jun 2017, 13:11

Wie versprochen ein paar Bilder vom zerlegten PEM. War heute morgen in Mannheim, die Megapoles inkl. Driver Boards sind ausgebaut, Freitag kommen die Klammern runter und der Elektro Guy fängt an zu messen ;)

IMG_8120.jpeg

IMG_8122.jpeg

IMG_8126.jpeg

IMG_8127.jpeg

IMG_8121.jpeg
 
Beiträge: 65
Registriert: 10. Sep 2015, 14:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von DanielF » 14. Jun 2017, 18:45

und nochmals ein Update:
Anruf vom Techniker

- erstes Megapole Board sind alle IGBTs ok (durchgemessen)
- die Isolierung ist teilweise aber komplett weg, er vermutet eine Mischung aus Alterung und zu hohen Temperaturen als Ursache
- die Original Tranistoren sind der Infineon IKW75N60T (hatte ich schon in einem Beitrag vorher den Link dazu gegeben), im 1.5er kamen stärkere von IXYS IXGK120N60B zum Einsatz
- da ich Phase A und B Fault hatte müßte auf der 2ten Megapole mind. einer defekt sein... das macht er morgen früh
- falls keiner der Transistoren einen Durchschlag hat wirds eng und wahrscheinlich richtig teuer :/
- er wird versuchen (wenn es vom Abstand her geht) die Aluminiumoxid Glimmerscheiben als neue Isolation zu benutzen
 
Beiträge: 65
Registriert: 10. Sep 2015, 14:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Toaster » 14. Jun 2017, 19:29

?? wieso jetzt mannheim und nicht husum? habe ich was übersehen?
haben wir eine weitere werkstatt (in mannheim), die sich der PEMs annimmt?

holger
Gender-Hinweis: Für den Fall, dass in meinen Beiträgen lediglich die männliche Form zu lesen ist, so schließt diese die weibliche Form mit ein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1173
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von nikwest » 14. Jun 2017, 19:39

Danke für die Bilder. Sind die IGBTs unter den Aluminiumkörpern?
Auf dem Photos sehe zumindestens einen bei dem die Schraube locker ist oder hast Du die selber gelockert?
 
Beiträge: 1634
Registriert: 13. Aug 2012, 08:08

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von DanielF » 14. Jun 2017, 19:44

Toaster hat geschrieben:?? wieso jetzt mannheim und nicht husum? habe ich was übersehen?
haben wir eine weitere werkstatt (in mannheim), die sich der PEMs annimmt?

holger

Lies mal den ganzen Thread durch. Ich habe mich für den Techniker in Mannheim entschieden da es bei mir in der Nähe ist
 
Beiträge: 65
Registriert: 10. Sep 2015, 14:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von DanielF » 14. Jun 2017, 19:45

nikwest hat geschrieben:Danke für die Bilder. Sind die IGBTs unter den Aluminiumkörpern?
Auf dem Photos sehe zumindestens einen bei dem die Schraube locker ist oder hast Du die selber gelockert?

Die Klammern sind auf der Oberseite Der Megapoles, die Transistoren sitzen aber auf der Unterseite und sind dort noch mal mit Abstandshaltern festgeschraubt
 
Beiträge: 65
Registriert: 10. Sep 2015, 14:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast