Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

Technische Fragen und Probleme...

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von eMG » 28. Mär 2017, 08:00

Hallo Toaster,

Preise sind je nach Aufwand des Schadens oder als Präventivmassnahme.
Als Richtwerte exclusive Transport des Fahrzeugs

Präventiv -> d.h. Fahrzeug hatte noch keine Isolationsfehler: ca. 2500 CHF
PEM defekt -> ca. 4800 CHF

Beste Grüsse
GS Technology GmbH
 
Beiträge: 10
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von eMG » 28. Mär 2017, 08:10

Die Schadensbilder sind je nach Stärke des Durchschlags unterschiedlich.
Hier mal ein paar Schadensbilder. Die Mehrkosten sind im Wesentlichen davon bestimmt, ob der Kühlkörper beschädigt ist und wieviele Durchschläge es schon gab.
Sofern einer oder mehrere Kühlkörper beschädigt sind müssen diese aufgeschweisst und plangeschliffen werden.

Hier gabs 2 Durchschläge und der Kühlkörper muss bearbeitet werden

Durchschlag 1: links mitte
Durchschlag 2: rechts oben

DSC_0159.jpg
DSC_0159.jpg (51.46 KiB) 258-mal betrachtet
 
Beiträge: 10
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von eMG » 28. Mär 2017, 08:13

Hier ein Kühlkörper der "gerettet" werden konnte

Durchschlag 1 links oben

IMG_3666.JPG
 
Beiträge: 10
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von eMG » 28. Mär 2017, 08:32

Hier ebenfalls ein Durchschlag der nicht "tief" in den Kühlkörper ging

IMG_1576.JPG


Dieser Kühlkörper konnte ebenfalls "gerettet" werden.

Präventiv ist sicher die beste Lösung, dann kann man davon ausgehen, das alles noch in Ordnung ist.
Sind bereits HV Isolationsfehler aufgetreten, kann es schon zu spät sein. Diese sind erst sichbar nachdem das PEM zerlegt wurde.
Wenn man Glück hat "heilt" sich die Isolation nach einem HV Durschchlag selbst, indem sich das berührende Metall an der entsprechenden Kontaktstelle selbst "verdampft".

-> zumindest solange ...Bis der nächste Durchschlag kommt ;-)

und der kommt sicher.
Zuletzt geändert von eMG am 28. Mär 2017, 08:49, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 10
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Sucseeker » 28. Mär 2017, 08:49

Danke für die ausführliche Antwort.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
SIE:Seit 10.12.14 S85 grey-21"grau-Nappa beige-AP1.0
ER:Seit 27.09.16 X90D-Pearl-White-22"schwarz-6-Sitzer-Vollausstattung
EX:10.03.15 bis 27.09.16: 62tkm S P85D-red-21"grau -
PV46kWp+5kWp im Bau/41kWhSpeicher/85kWh im Bau
 
Beiträge: 1063
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen bei Limburg auf 252m Höhe.

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Gizmo » 28. Mär 2017, 08:55

eMG hat geschrieben:Hallo Toaster,

Preise sind je nach Aufwand des Schadens oder als Präventivmassnahme.
Als Richtwerte exclusive Transport des Fahrzeugs

Präventiv -> d.h. Fahrzeug hatte noch keine Isolationsfehler: ca. 2500 CHF
PEM defekt -> ca. 4800 CHF

Beste Grüsse
GS Technology GmbH


Vielen Dank für die ausführliche Antwort und die Bilder.

Weiss jemand was genau Tesla bei einem "remanufactured" PEM neu macht? Ich habe letztes Jahr noch ein remanufactured PEM von Tesla erhalten aufgrund eines anderen Problems. Sollte damit das Isolationsproblem für die nächsten 2 oder 3 Jahre sowieso kein Thema sein, oder wäre es doch besser sich zeitnah mit der Überarbeitung zu befassen?

Etwas OT, aber ich frage trotzdem :D Könnt ihr auch schon Akkus reparieren? Da gabs ja auch einige Berichte von fehlerhaften Sensoren und so, bei denen Tesla nur den Austausch des ganzen Akkus oder allenfalls eines Sheets anbieten konnte.
 
Beiträge: 229
Registriert: 17. Okt 2014, 14:49

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von eMG » 28. Mär 2017, 09:15

Wir haben ein TR 2.0 "Batterie-Projekt" hier in Berg stehen :-) ..
Das wollen wir sicher auch angehen. Ebenfalls ein 30kEUR bekanntes Tesla Problem, im Detail ist es hier Sheet 1: Brick 5->Brick 6
Batterie raus heisst Hinterachse ausbausen. Dafür sind wir momentan noch nicht ausgerüstet um Kundenfahrzeuge zu reparieren.
-> Es kommt aber sicher auch von uns.. sobald uns 3-4 Wochen Zeit neben anderen Entwicklungsprojekten bleibt und wir eine "Gesamtlösung" anbieten können.

Für uns bleibt dabei die Frage, wie Tesla mit dem Upgrade 3.0 umgeht. Falls Tesla einen defekten Akku gegen den neuen 3.0 austauscht, Macht es für uns wenig Sinn,
 
Beiträge: 10
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Toaster » 28. Mär 2017, 09:32

Für uns bleibt dabei die Frage, wie Tesla mit dem Upgrade 3.0 umgeht. Falls Tesla einen defekten Akku gegen den neuen 3.0 austauscht, Macht es für uns wenig Sinn


diese aussage habe ich nicht ganz verstanden...

tesla macht m. w. nur alt gegen neu, da in den akkus wohl mehrere tausend € kobalt verbaut sind bzw. würde einem wohl die k€ auf den neupreis draufknallen, wenn man ihnen den alten akku/das kobalt nicht zurückgibt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 985
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Hanwind » 28. Mär 2017, 10:18

Guten Morgen, geehrte Tesla Kollegen!
In der Anlage unser offizieller Kostenvoranschlag. Ohne versteckte Kosten zu einem fairen Preis! Die ganze Arbeit Dauer ca. 1 Woche und wird bei uns in Husum von meiner Elektronikabteilung gewissenhaft und sorgfältig ausgeführt. Unsere Keramik-Isolierplatten haben keine Abnutzung und sind unbegrenzt haltbar! Gern gehe ich auf die Wünsche und Nöte, Einzelner Tesla Fahrer ein. Im Übrigen, wir reinigen alle Bauteile und arbeiten mit Hochdruck an einer Luftfilterlösung des Kühllüfters. Das wir dann als SCF „Spezail-Cooling-Filters“ nach Wunsch, einbauen werden.
Ein paar Tage Urlaub im Hohen Norden (Sylt, Amrum, Nord- und Ostsee, DK, etc.) hat auch seine reize 
Wünsche allen eine Gute Fahrt!
Freue mich auf Eure Nachfragen…
Mojn Dirk
KVA_17030421_Tesla-PEM-Upgrade-2017.pdf
KVA Upgrade I PEM
(256.68 KiB) 101-mal heruntergeladen
 
Beiträge: 15
Registriert: 23. Mär 2017, 19:06
Wohnort: Germany, Husum Nordsee

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Andy » 28. Mär 2017, 10:42

Sehr interessant.
Meine Fragen dazu an eMG:
- Sind das Bruttopreise?
- Meiner hatte schon sporadisch #287 BSM Isolation Fault angezeigt. Handelt sich dabei um dieses Problem?
Danke und Gruß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 703
Registriert: 29. Jan 2013, 10:47

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast