Reifen

Technische Fragen und Probleme...

Reifen

von Eberhard » 29. Mai 2011, 11:20

I habe nun mittlerweile schon den dritten Satz Reifen aufgezogen.

Der erste Satz waren Winterreifen von Pirelli. Sie taten brav Ihren Dienst bis Sie bei km 15.000 durch Sommerreifen von Yokohama AD07 ersetzt wurden.
Die ersten 8000km waren die Ad07 wirklich eine gute Wahl bis auf eine leichte Untersteuerungtendenz. Die Vorderreifen waren gegenüber den Winterreifen 175/55 zu 195/50 etwas schmäler. Je mehr die Hinterreifen Profil verloren, um so lauter wurden Sie. Man dachte schon an Getriebeschaden.
Da ein Satz neuer Hinterreifen kaum 10.000km halten, das Stück immerhin €320 kosten würde ich bei Toyo mit dem CF1 fündig. Der Satz für €500. Die Reifen sind unglaublich leise und sehr komfortabel bei anständigen Grip. Da ich keinen sport habe, für mich völlig ausreichend. Der Rollwiderstand scheint etwas höher als der Yokohama zu sein, aber besser als der Winter-Pirelli.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 305.726 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4781
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Reifen

von Talkredius » 30. Mai 2011, 20:46

Meine Yokos haben (unwissentlich) 13.000 km gehalten, waren dann aber mehr Slicks als alles andere, innen keine Rillen mehr :o
Im Augenblick fahre ich vorne die Yokos und hinten Michelin. Wenn die runter sind, werde ich nochmal Yokos drauf machen, um den Performance Unterschied zu testen.

Meine derzeitigen Preise : Hankok Winterreifen (hinten) 1 Stück 155 EUR
Michelin Energie Saver (hinten) 1 Stk. 70.- EUR

Wenn jemand Preise wissen will kann ich die über meinen Bruder (Reifenhändler) anfragen

P.S: auch ich bin beim dritten Satz, die Michelin scheinen aber länger zu halten, würde denen 15.000 km zu trauen.
Allergings schlägt die Traktionskontrolle beim digitalen Beschleunigen zu, ich muss also zu Beginn sinusförmig beschleunigen.
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3500
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Reifen /Yokos

von Talkredius » 22. Jun 2011, 15:36

habe gerade über meinen Bruder anfragen lassen : Hinten : 350 EUR /Stk vorne 250 EUR/Stk
offensichtlich ein stolzer Preis.

Wenn ich sie mir nochmal kaufen, dann nur die hinteren, die werde ich auf einen extra Felgensatz aufziehen lassen
und diesen Satz nur bei besonderen Gelegenheiten benutzen.
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3500
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Reifen

von gridparity » 29. Jun 2011, 20:40

Hmm, bist Du sicher das es 340,- Euro pro Stück sind?
Ich habe heute bei Tesla in München einen Satz Hinterreifen (Yokohama Neova) für 190,- Euro das Stück bestellt.
 
Beiträge: 392
Registriert: 23. Mai 2011, 21:40

Re: Reifen

von Eberhard » 30. Jun 2011, 22:00

Dann sind es sicher keine AD07 für hinten
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 305.726 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4781
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Reifen

von gridparity » 6. Jul 2011, 21:09

Doch! Habe heute die Rechnung bekommen. 189,- netto das Stück :D
 
Beiträge: 392
Registriert: 23. Mai 2011, 21:40

Re: Reifen /Yokos

von Talkredius » 28. Jul 2011, 18:51

Talkredius hat geschrieben:habe gerade über meinen Bruder anfragen lassen : Hinten : 350 EUR /Stk vorne 250 EUR/Stk
offensichtlich ein stolzer Preis.


Offensichtlich ist das eine Fehlinformation gewesen, der Preis ist deutlich günstiger,

189.-EUR hinten / 145 EUR vorne pro Stk ob netto oder mit MWST weis ich jetzt nicht.
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3500
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Reifen

von gridparity » 31. Jul 2011, 13:15

Geht doch ;-)
 
Beiträge: 392
Registriert: 23. Mai 2011, 21:40

Re: Reifen

von Dragon » 9. Nov 2011, 10:09

Hallo Eberhard,

welche Pirelli hattest du drauf?
Ich fahre zur Zeit die Pirelli 210 Snowsport 195/50 vorne und die Pirelli 240 Sottozero S2 225/45 hinten. Wurde mir von Tesla empfohlen.
Im Vergleich zu den Yokohama AD07 fährt sich der Wagen nun viel "schwammiger" und die Traktionscontrolle setzt manchmal ein, denke aber das ist normal.

Im Sommer brauche ich dann neue Hinterreifen, wahrscheinlich werden es wieder AD07, vielleicht aber auch AD08. Denke die kann man ohne Weiteres kombinieren und die AD08 versprechen noch mehr Traktion bei geringerer Geräuschkulisse.
 
Beiträge: 105
Registriert: 9. Nov 2011, 09:49

Re: Reifen

von Eberhard » 10. Nov 2011, 02:38

Ich habe auch die gleiche Kombination. Die Umstellung im Fahrgefühl ist sehr groß. Habe das Gefühl, als wolle das Fahrzeug ständig aus der Spur fahren. Liegt halt nicht mehr so satt wie mit dem Sommerreifen auf der Strasse.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 305.726 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4781
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: merlinfive und 3 Gäste