Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

Technische Fragen und Probleme...

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Mischa » 14. Jul 2017, 09:22

Hattest Du auch ohne Durchschläge schon Fehlermeldungen, ID: 905 o.ä.?
Danke fuer Deinen Erfahrungsbericht!
Wie lange hast Du Terminvorlauf bei den Schweizern gehabt?
Mit welchem Material hat SG dies ausgebessert, oder könntest Du sogar wählen um die Risiken einer Materialänderung in Bezug auf Haltbarkeit und Änderung der Wärmebereiche innerhalb des PEM mitzutragen? Gibt es Fotos von den ausgebesserten Stellen?
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 720
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Andy » 14. Jul 2017, 10:16

Die Fehlermeldungen, die man in die Richtung hätte deuten können haben nach Wechsel des DC-DC Steuergeräts (kleiner Kasten unter vorderer Haube) aufgehört. Denke also, dass es noch keine PEM erzeugten Meldungen gab.
Terminvorlauf war ca. 7 Wochen.
Bezüglich Material hab ich leider vergessen was verwendet wurde. Fotos gibt es auch nicht. Hier muss ich GS Technology vertrauen, dass das passt. Aufgrund ihrer Erfahrung in dem Bereich tue ich das auch.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 739
Registriert: 29. Jan 2013, 10:47

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von warden_clyffe » 16. Jul 2017, 13:09

Andy hat geschrieben:Mein Roadster ist zurück von der PEM Überholung bei GS Technology. Anbei Bilder nach der Öffnung. PEM ist knapp 7 Jahre alt und hat 186tkm auf der Uhr.
Durchschläge gabs noch keine.
Bin sehr zufrieden mit dem Service. Auto wurde abgeholt und gebracht.
BildBildBild



Mit Verlaub: Die "originale" Verarbeitung ist echt grottenschlecht !

Ich bin nun wirklich und ausdrücklich kein "Teufelandiewandmaler", aber ich muß dem Themen-Starter zu 100% beipflichten: Das sind Zeitbomben - was ich grundsätzlich nicht als verwerflich ansehe, Fehler passieren - ganz traurig finde ich nur wie seitens des Herstellers damit umgegangen wird - und auch da nicht die mangelnde Information, sondern das mangelnde Fachwissen der SuC's (...will damit ganz und garnicht sagen, daß die dort alle doof sind, ganz im Gegenteil - ModelS- mäßig gesehen genieße ich deutschlandweit bei allen SuC's TOP- SERVICE !), deren Wissensstand bezüglich Roadster ist ultra- begrenzt und seitens der Geschäftsführung Tesla wird überhaupt Nichts getan um entsprechend technisches Wissen für eine fachgerechte Reparatur rüberzubringen. Anstattdessen werden irgendwelche PEM's umhergetauscht, die dann wiederum nur in den USA "überholt" werden können, so wie's aussieht aber nicht auf dem neuesten Stand der Technik, sondern genauso grottig wie damals. Echt schade.

Danke an Alle, die hier ihre Erfahrungen einbringen !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 458
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Hanwind » 16. Jul 2017, 16:09

Hallo Liebe Teslaner,
Hi warden_clyffe,
ich finde das toll, das jetzt das Bewusstsein zum Upgrade geschärft wird!

Ca. alle 2 Wochen habe ich ein Tesla R. in meiner Werkstatt um das P.E.M. zu überholen.
Meine Kunden kommen aus München, Berlin, Dänemark, Norwegen, und Holland. Zum Beispiel
kostet die Lieferung "einfache Fahrt" aus Holland in unsere Werkstatt, € 640,- incl. VAT auf einem Trailer.
Den Transport brauchst Du nur, wenn jetzt der P.E.M. defekt ist.

Zurück fahren alle, dann mit einer "frische Brise" Ihren Tesla R. zurück nach Hause.
Viele bleiben jetzt auch eine paar Tage an Nord- oder Ostsee,
für einen kleinen Urlaub in Schleswig-Holstein... und allen gefällt es hier sehr gut! ;)

Also nicht warten bis der P.E.M. schrott ist, holt Euch jetzt einen Termin, für ein sicheres Upgrade bei mir!
Für weitere Infos stehe ich Euch gern zu Verfügung.

Allen eine gute Fahrt!

Mojn aus Husum an der Nordsee

Dirk (hanwind)
 
Beiträge: 24
Registriert: 23. Mär 2017, 19:06
Wohnort: Germany, Husum Nordsee

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Andy » 16. Jul 2017, 16:45

Hallo Dirk,
deine Eigenwerbung in allen Ehren, aber weiter oben wären noch ein paar Fragen an dich, die bisher unbeantwortet sind.
Danke und Gruß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 739
Registriert: 29. Jan 2013, 10:47

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von Hanwind » 17. Jul 2017, 23:47

Hi Andy,

das klappern gehört genauso wie der Strom in den Tesla...
Sorry, das war zur Info gedacht!

Es gibt neue Aufgaben, wie z.B. der Kabelbaum. Hier sind Elektro-Litzen mit einem
"Leinen-Iso-Band" zusammengewickelt und lösen sich über die Jahre auf. An einigen Stellen kann das Kabel aufgescheuert werden und möglich, zu einer Störung führen kann. Weiter sind einzelne Litzen (Kabel) abgeschnitten…. die zu einer weiteren Störung führen können.

Bitte in die Anlage schauen, ein paar Fotos.
Tesla-Kabel.docx
Tesla R. Kabel im Motorraum
(1.98 MiB) 27-mal heruntergeladen


...zu Deinen Fragen, habe ich geschrieben, dass Ich in Sachen die Batterie, mit Gruber USA zusammen
arbeite und sobald es, das erste "Funktionierende Upgrade" gibt, bis Du der erste, der das erfährt, versprochen!

Alle eine gute Fahrt!

Herzliche Grüße von der Nordsee
Dirk

… allen Tesla's die bei mir sind „Kabeltechnisch“ OK ;)
 
Beiträge: 24
Registriert: 23. Mär 2017, 19:06
Wohnort: Germany, Husum Nordsee

Re: Das PEM ist defekt! Wichtiges technisches Thema

von eMG » 21. Jul 2017, 08:57

Zum Thema Stecker und Leitungen,

ich ab mir mal Ihre Photodokumentation angesehen, Automotive Stecker sind immer eine Herausforderung, insbesondere beim Ausbau.
Der Ausbau ist nicht einfach und man braucht schon etwas Gefühl und technisches Verständnis um die Verriegelungen zu lösen.
Defekt gehen die Verriegelungen nur, wenn man nicht weiss nicht wie sie aufgehen.

Problem: Wenn die Verriegelungen ab sind -> dann gibt langfristig Probleme mit dem Sitz der Dichtung und Feuchtigkeit.
Also immer aufpassen, dass alles dran bleibt, sonst brauchts ein neues Steckergehäuse!

VG eMG
 
Beiträge: 11
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast