e.Go Mobile

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

e.Go Mobile

von Bones » 24. Aug 2017, 13:40

Hab via Forensuche und Google nichts dazu hier im Forum finden können, hat sich sicherlich irgendwo versteckt, oder?

http://e-go-mobile.com/

Zahlreiche Vorbestellungen für den e.Go Life

Erste Jahresproduktion bereits ausverkauft

Mit Umweltbonus bereits ab 11.900 Euro

Der 3,35 Meter kurze und 1,7 Meter schmale e.GO Life soll je nach Ausstattung bis zu 170 Kilometer Reichweite bieten. Von 0-50 km/h geht es in dem unter 900 Kilogramm leichten und 22 kW (30 PS) starken Flitzer in bis zu 5,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des Hecktrieblers liegt bei 104 km/h, der Verbrauch wird mit 9,9 kWh/100 km angegeben. Die Ladezeit soll 330 bis 450 Minuten betragen.

Die Basisversion des Life will e.GO Mobile für 15.900 Euro verkaufen. Abzüglich des in Deutschland bis Ende 2019 erhältlichen Umweltbonus – auch bekannt als Elektroauto-Prämie – würde der Preis damit bis auf weiteres bei nur 11.900 Euro liegen. Die Wartung und Reparatur des e.GO Life übernimmt Bosch Car Service mit seinen weltweit rund 17.000 Werkstätten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1518
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: e.Go Mobile

von Dringi » 5. Okt 2017, 20:08

Die Firma hinter dem eGo plant aktuell 4 neue Werke in Aachen und will 2.000 neue Jobs schaffen. Geplant ist in 5 Jahre 100.000 Fahrzeuge zu bauen. Ursprünglich geplant waren 10.000.
Geplant ist neben dem eGo ein autonomer Shuttle-Bus und ein Kompaktfahrzeug. Kam gerade im WDR Fernsehen.

Langsam wird es ärgerlich für die Etablierten: Nachdem die Post im (Klein-)Transporter-Segment wildert, kommt die eGo-Firma und krempelt das Kleinwagen-Segment um, Tesla aktiv im unteren und mittleren Oberklasse- und im Oberklasse-Segment.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: e.Go Mobile

von Volker.Berlin » 5. Okt 2017, 20:21

Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12711
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: e.Go Mobile

von Technics1200LTD » 5. Okt 2017, 20:30

Im aktuellen Podcast von cleanelectric gibt es ein hörenswertes Interview mit Prof. Schuh.
Bestellt 01.04.2016 MS90D Facelift, seit 15.06.2016 in Betrieb :-)
Mein Referral-Link (bis 30. April 2018): http://ts.la/ibrahim914
Model 3 reserviert 19.07.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 737
Registriert: 23. Okt 2015, 13:00
Wohnort: Remseck a. N.

Re: e.Go Mobile

von Taurec » 6. Okt 2017, 11:16

Den Podcast habe ich mir auch diese Woche angehört. Sehr interessant und Dr Schuh hat wirklich gute Ideen und Ansätze. Für mich ist der E Go wirklich eine mögliche Alternative zum Opel Adam meiner Frau.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: e.Go Mobile

von Adastramos » 5. Dez 2017, 20:04

Gibt wieder ein schöne gemachtes Video zum eGo Life und den Menschen dahinter:

https://youtu.be/jXkUeZn8uCQ

Viel Spaß daran!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 631
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

Re: e.Go Mobile

von Bones » 6. Feb 2018, 10:50

e.Go in den Startlöchern

Dieses Jahr im Mai soll die Serienproduktion des günstigen E-Autos starten. Die ersten 200 Fahrzeuge werden laut Firmenchef Günther Schuh zunächst als Test- und Vertriebsfahrzeuge zum Einsatz kommen. Die ersten Modelle für Privatkunden sollen im Oktober ausgeliefert werden.


Er wird in drei Ausführungen mit einer Leistung von 20, 40 und 60 kW angeboten. Die Batteriekapazität beträgt je nachdem 14,9, 17,9 und 23,9 Kilowattstunden, womit im Stadtbetrieb Reichweiten zwischen 100 und 150 Kilometern möglich sind.


Preisliste
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1518
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: e.Go Mobile

von UTs » 6. Feb 2018, 12:15

Schade, dass er so teuer ist :-(
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4567
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23

Re: e.Go Mobile

von Taurec » 6. Feb 2018, 12:25

Teuer? Minus die E-Auto Prämie kannst du bei 11K anfangen.. das ist doch nicht teuer.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: e.Go Mobile

von UTs » 6. Feb 2018, 13:36

Gibt es die inzwischen ohne Händlerrabatt? Und dann gleich 5.000€?
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4567
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DillanHunt und 2 Gäste