Laden Renault Zoe Z.E. 40

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von smartgrid » 15. Dez 2016, 01:23

Nein. Kein CSS. Vielleicht in 2 Jahren...
smartgrid

Model S75 EZ 03/2018 | Firmware: 2018.12 5eadc71 | Model X90D EZ 09/2016
Bei Bestellung eines Model S oder X über diesen link gibt es kostenfreies Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1686
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Wohnort: D-Porschetown ;)

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von RibbertD » 15. Dez 2016, 01:33

Las in http://www.mein-elektroauto.com/


Ab dem Jahr 2019 wird das Elektroauto Renault Zoe über den Schnellladestandard CCS Combo DC verfügen, damit kann man den Stromer dann in kurzer Zeit mit mindestens 150 KW aufladen.
Dirk aus Ahaus in Westfalen
------------------------------------------------------------
S85D graumetallic 0,23 kWh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 13. Aug 2013, 12:06
Wohnort: Ahaus (Münsterland)

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von Mathie » 15. Dez 2016, 08:47

RibbertD hat geschrieben:Las in http://www.mein-elektroauto.com/


Ab dem Jahr 2019 wird das Elektroauto Renault Zoe über den Schnellladestandard CCS Combo DC verfügen, damit kann man den Stromer dann in kurzer Zeit mit mindestens 150 KW aufladen.


Der Artikel ist seltsam geschrieben, das von Dir zitierte steht da, aber genauso steht da, dass nicht klar sei, ob die Zoe die 150kW überhaupt unterstütze. Also scheint es lediglich die Ankündigung von Renault zu geben, dass die Zoe ab 2019 CCS können soll - ohne weitere Details.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6271
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von Volker.Berlin » 15. Dez 2016, 09:39

150 kW wäre für 41 kWh vielleicht auch etwas übertrieben.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12664
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von McFly3 » 15. Dez 2016, 09:42

Volker.Berlin hat geschrieben:150 kW wäre für 41 kWh vielleicht auch etwas übertrieben.


Quatsch! Wie in der Formel 1 früher! 8Sek Tanken, 120Liter :D
Zoe Z.E. 40 Bose
M3 Reserviert am 01.04.2016
 
Beiträge: 433
Registriert: 22. Jun 2016, 11:27
Wohnort: PB

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von Tho » 15. Dez 2016, 13:42

Fehlt noch der Preis: 100€ für 40kWh. :lol:
Tesla Fan und Zoe Fahrer (Zoe Q210 + Zoe R90 Z.E. 40)
Mein Blog: http://www.tho.name
PV&Speicher Sunny Island 6.0 PzS 930AH (25kWh netto)
Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 179
Registriert: 20. Jan 2014, 14:07
Wohnort: Drebach, Erzgebirge

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von raven » 23. Okt 2017, 20:28

ich möchte das Thema nochmal aufbringen. Wir bekommen morgen eine neue Zoe für das Carsharing unserer BürgerEnergie Genossenschaft und haben den Renault Ziegel nicht mitbestellt.
Was ist heute die beste (Kosten/Nutzen) Lösung fürs Notladen unterwegs an Schuko? und ... gibt es eine günstige mobile Lösung für laden an CEE16?
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 16 kWp mit PV-Überschussladung / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Tesla Empfehlungslink: http://ts.la/frank2438
Benutzeravatar
 
Beiträge: 747
Registriert: 5. Feb 2015, 17:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von Andy » 23. Okt 2017, 20:36

Ich nutze aktuell den UMC mit Schukoadapter, da Wall Connector kaputt. Funktioniert aber nur ohne vorgeschalteten FI Typ-B.
Und mit 16A dreiphasig geht der UMC auch nicht. Evtl. liegts auch am FI Typ B. Hab ich aber noch nirgends anders probiert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 837
Registriert: 29. Jan 2013, 10:47

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von tornado7 » 23. Okt 2017, 20:45

Wie wärs mit dem JuiceBooster 2 als Zubehör zur Zoé? Kann bis 22 kW an CEE32, oder 11 kW an CEE16, oder 2,3 kW an Schuko, oder, oder...

Ist m.E. die beste mobile Ladelösung am Markt.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2071
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Laden Renault Zoe Z.E. 40

von Christian23 » 23. Okt 2017, 21:04

Hallo,
wir haben die Mennekes Amtron Xtra 22 KW Ladestation für unseren Tesla Model X und ZOE 40. Das Laden funktioniert wunderbar mit der ZOE an dieser Ladestation.
Allerdings fängt die ZOE erst bei 8 KW mit dem Laden an. Bei 8KW Ladeleistung an der Wallbox lädt die ZOE mit 4,1 KW. Die Ladeleistung kann man mit der Handyapp einstellen.
Wir haben unsere Wallbox mit unserer PV Anlage über den Sunnyhomemanager von SMA vernetzt. Der Sunnyhomemanager steuert diese Wallbox. Er gibt immer die passende Ladeleistung frei.
Beim Tesla funktioniert diese Steuerung wunderbar. Bereits bei 4 KW fängt der Tesla an zu laden. Die ZOE würde erst bei 8 KW anfangen.
Trotzdem kann ich die ZOE mit dieser dynamischen Steuerung nicht verwenden. Man kann bei der ZOE das Laden nur in einem gewissen Zeitfenster starten, wenn man die ZOE angesteckt hat. Steht die ZOE ein paar Stunden und bekommt keinen Ladestrom, fängt diese nicht mehr an zu laden. Erst wenn man wieder zum Auto geht und man kurz aufsperrt, fängt die ZOE an zu laden.
Das ist etwas seltsam.
Aus diesem Grund stecken wir die ZOE an und stellen mit der App die Ladeleitung auf einen festen Wert.

Für unterwegs haben wir uns die Juice booster 2 mit einigen Adaptern gekauft. Wir haben sogar den Typ2 Adapter. So sparen wir uns ein extra Typ2 auf Typ2 Kabel. Die Juice Booster 2 Box ist eine tolle kleine mobile Ladestation.

Schöne Grüße,
Christian
Tesla Model X 90D Besitzer seit 13.04.2017
Tesla Name: THE BAT
Renault ZOE ZE40 Besitzer seit 30.09.2017
Renault Name: ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 21. Nov 2016, 14:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: blinddog, easygysi, elel, flowerpower, krouebi und 2 Gäste