Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Welchen Grundpreis schätzt Du für den Ampera-e?

Umfrage endete am 25. Mär 2016, 15:35

29.000 Euro
4
3%
32.000 Euro
15
10%
35.000 Euro
25
17%
39.000 Euro
66
46%
45.000 Euro
34
24%
 
Abstimmungen insgesamt : 144

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Südstromer MS85 » 10. Nov 2017, 17:07

Opel kündigt an: Elektrifizierung aller Modellreihen, „Führungsrolle bei CO2-Werten“

https://ecomento.de/2017/11/09/opel-zuk ... -ampera-e/

----

Sorry, aber langsam glaub ich echt das bei den dt. Herstellern mittlerweilen die 12 Volt Starterbatterie als E-Auto gilt.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec


Erst verarschen sie euch mit dem Diesel, dann mit dem Hybrid-Benziner und dann liefern sie euch noch E-Autos ohne Ladesäulen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Registriert: 13. Sep 2017, 06:06

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Südstromer MS85 » 10. Nov 2017, 17:18

Naheris hat geschrieben:Schon richtig, aber Deine Aussage war "Es wird keinen Ampera-E in Europa geben". "Nicht mehr viele" oder "nur noch kurz" oder "nur in homöopathische Mengen" wäre richtig. Deine Aussage ist aber faktisch falsch. Es gibt sie in Deutschland inzwischen sogar in Privatbesitz. Andere Länder haben auch welche, Norwegen zum Beispiel. Die Zahlen sind aber nie hoch. Aber vorhanden sind sie heute schon.

Wenn man vom Dach des Hochhaus runter fällt, sagt auch niemand am 3. stock das man noch lebt... Ich hab echt keine Ahnung wieviele Signale es noch benötigt, bis die Leute merken das der ampera-e die volle Ver****e ist. Aber andere machen sich sorgen das Tesla keine Ersatzteile liefern kann, falls die Firma pleite geht. Ich brauch echt keine comedy mehr im TV.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec


Erst verarschen sie euch mit dem Diesel, dann mit dem Hybrid-Benziner und dann liefern sie euch noch E-Autos ohne Ladesäulen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Registriert: 13. Sep 2017, 06:06

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Dringi » 10. Nov 2017, 19:28

Naheris hat geschrieben:Mit Deinem Einwand zum Bolt hast Du recht, wenn man das Model S als Oberklasse einstuft. Das tue ich aber nicht. Auch meine Quelle ev-sales.blogspot.com vergleicht das Model S mit der oberen Mittelklasse (sog. E-Segment). Selbst Tesla hat sich anfänglich eher mit einem starken 5er BMW verglichen als mit einem 7er. Inzwischen nutzen sie allerdings die S-Klasse. Somit haben wir, je nach Definition, beide Recht.

Hier kannst Du sehen, was ich meine. Einfach nach unten scrollen und den Abschnitt "Tesla Model S & Others" durchlesen. Den machen sie für die USA auf dieser Seite jeden Monat. Und bisher hat sich scheinbar auch niemand darüber aufgeregt. ;)
http://ev-sales.blogspot.de/2017/10/usa-september-2017.html


Ich denke, dass die Diskussion müssig ist: Mein Chef wird garantiert seine E-Klasse nicht gegen ein Opel Ampera-e-Like Auto eintauschen, während er das Model S schon probegefahren ist. Ob die E-Klasse nun obere Mittelklasse oder Oberklasse ist, ist müßig zu diskutiere.

Massenmarkt (zumindest in Deutschland) endet meist mit der Mittelklasse. Der Sprung zur oberen Mittelklasse endet mit einem deutlichen Absatzknick. Fakt ist, dass es nicht passt den Bolt und Model S/X zu vergleichen. Und genausowenig kann man den Bolt mit einer S-Klasse vergleichen. Den Bolt sollte man mit dem Vergleichen was er ist: Golf-Klasse. Und zumindest in der Golf-Klasse (oder dem US-alike) ist der Bolt alles nur nicht Massenmarkt. Masse wird über absolute Menge gemacht und nicht über den relativen Vergleich zu einer Klasse die ansich eine Nische ist.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 716
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Naheris » 11. Nov 2017, 01:42

Ich denke langsam, Du hast entweder eine akute Leseschwäche, oder Du versuchst mit aller Macht einfach meine Argumentation durch Falschbehauptungen auszuhebeln. Ich schrieb nicht, dass der Bolt ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse oder Oberklasse ist oder eine S-Klasse. Das war alles ganz klar im Bezug auf das Model S.

Zudem halte ich alle Fahrzeuge der normalen Klassen für "Massenmarkt", die einen signifikanten Marktanteil in ihrem Markt halten. Da es auch sehr viele E-Klasse gibt würde ich die also auch nicht ausnehmen, genauso wenig wie das Model S oder eben den GM Bolt. Der hält immerhin Platz #2 der EVs in seinem Heimatmarkt, mit 10,8% aller verkauften PEV (BEV & PHEV) in der USA.

Seit acht Monaten steigen die Bolt-Verkäufe jeden Monat merklich. Seit sieben Monaten sind die Verkäufe immer über dem bis dahin geltenden Jahresdurchschnitt, steigern diesen also. Seit sechs Monaten sind die Verkäufe über dem derzeitigen Jahresdurchschnitt. Und seit drei Monaten verkauft er kontinuierlich mehr Einheiten als der bisherige Jahresdurchschnitt des Model S (2.075 Einheiten). Im Oktober hat er 2.781 Einheiten verkauft. Die Tendenz ist damit klar: GM weitet sowohl Produktion als auch Markt aus.

Klar, Tesla hat dieses Jahr auch schon einmal 4.860 Einheiten verkauft, aber dafür eben in den anderen zwei Quartalsmonaten unterdurchschnittlich viel. Tesla wächst im Vergleich sehr langsam. Nach Q1 war der Durchschnitt bei 2.033 Einheiten, nach Q2 bei 1.866 und nach Q3 bei 2.181 Einheiten. Im Oktober liegt er wie geschrieben bei 2.075 Einheiten. Der Oktober war für das Model S der zweitschwächste Monat in der USA dieses Jahr (nach Januar).

Die Tendenz zeigt eigentlich recht klar, das Tesla langsamer wächst als der Bolt. Nächstes Jahr dürfte der Bolt in der USA die Nr. 1 sein. Mehr Massenmarkt geht nur in China. Und da sind alle BEVs mit mehr Verkäufen kleinere Stadtflitzer. Und bereinigt man die Verkäufe nach Marktgröße, dann ist der Bolt wieder vorne.

Das Model S hält sich hervorragend und ist bisher (und dieses Jahr sicher noch) die Nr. 1 in der USA. Aber nächstes Jahr dürfte er diese Position an den Bolt verlieren.

Bis dann der Nissan Leaf loslegt. Der neue 40er Nissan Leaf wurde (laut Nissan) nämlich im ersten Verkaufsmonat weltweit 19.000 mal verkauft. Nicht reserviert. Nicht vorbestellt. Sondern so richtig verkauft. Jetzt muss Nissan die Dinger nur noch bauen...

Kurz: Wenn er also nicht (genauso wie das Model S) ein "Massenfahrzeug" ist, wer dann?

Quelle: https://insideevs.com/monthly-plug-in-sales-scorecard/
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 60% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3358
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Südstromer MS85 » 11. Nov 2017, 09:17

Und ich dachte hier geht es um den Opel ampera-e und jetzt bekomme ich mit das der GM Bolt in den USA der Renner ist. okay, hab ich so abgespeichert.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec


Erst verarschen sie euch mit dem Diesel, dann mit dem Hybrid-Benziner und dann liefern sie euch noch E-Autos ohne Ladesäulen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1182
Registriert: 13. Sep 2017, 06:06

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von UTs » 11. Nov 2017, 11:21

Naheris kapert halt gerne Themenfremde Fäden
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 4275
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von einstern » 11. Nov 2017, 16:10

Einen Rekord könnte der Opel Ampera-e schon jetzt gebrochen haben. Es gibt wohl mehr Forenseiten als Fahrzeuge auf den Straßen in Deutschland.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3971
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Dringi » 12. Nov 2017, 00:41

Naheris hat geschrieben:Kurz: Wenn er also nicht (genauso wie das Model S) ein "Massenfahrzeug" ist, wer dann?

Meine Antwort ist, dass es mit dem Ramp-up zusammenhängt und dass GM erstmal beweisen muss, dass die gewillt sind mehr als 30.000 Einheiten produzieren zu wollen. Und genau daran hapert es m.M.n.: Jeder wirkliche Massenhersteller ist daran interessiert möglichst viele seiner Autos zu verkaufen. Und das sehe ich bei GM halt nicht. Klar, sind real produzierte 20.000 Stück eine ansehnliche Menge, aber wenn man nicht gewillt ist diese Menge auszuweiten, weil man halt Verlust fährt, dann bleibt es ein reines Show-Car mit dem man Leuten vorgaukeln will, dass man was kann, was an in Wirklichkeit nicht kann: Nämlich eMobile zu 40.000 USD und zwar kostendeckend.

Und somit wäre die Antwort auf die Frage "wer dann": Renault Zoe, Nissan Leaf und auch Tesla Model S und X, weil Tesla schon gezeigt hat, dass mit beiden Modellen Gewinn gemacht werdenn kann.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 716
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Mathie » 12. Nov 2017, 08:44

einstern hat geschrieben:Einen Rekord könnte der Opel Ampera-e schon jetzt gebrochen haben. Es gibt wohl mehr Forenseiten als Fahrzeuge auf den Straßen in Deutschland.

Der Rekord in dieser Disziplin gehört leider dem Model 3. Es gibt schon ein paar AmperaE in Deutschland, werden halt leider nach dem PSA-Deal nicht viel mehr ...

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 5808
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Naheris » 13. Nov 2017, 16:18

UTs hat geschrieben:Naheris kapert halt gerne Themenfremde Fäden

Das ist mal wieder eine falsche Hetze gegen mich. Das war Elektroniker. Er hat den Bolt hier (wieder) in die Diskussion gebracht und diesen (in einem Zug mit dem Ampera-e) als nicht-Massenfahrzeug beschrieben. Ich habe nur darauf reagiert, da die Behauptung aus meiner Sicht im Bezug auf den Bolt falsch war.

https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=10&t=10983&start=440#p447746

Mein letzter Post in diesem Faden davor war am 21. Sep 2017, 13:27.
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 60% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3358
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast