Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Welchen Grundpreis schätzt Du für den Ampera-e?

Umfrage endete am 25. Mär 2016, 16:35

29.000 Euro
4
3%
32.000 Euro
15
10%
35.000 Euro
25
17%
39.000 Euro
66
46%
45.000 Euro
34
24%
 
Abstimmungen insgesamt : 144

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von marleid » 23. Apr 2017, 11:40

Der hat doch wirklich nur einen 7,6 kW (AC) Lader. Was nutzt mir eine 60 kWh Batterie, wenn ich nicht mit 3 Phasen laden kann? Nichts.
Ich habe in meiner Garage einen Anschluss für 400 V 16A (CEE). Das heißt, der Ampera-e könnte dort nur mit 3,7 kW laden. Bei 8 Stunden Ladezeit reicht das wahrscheinlich für gut 150 km. Für den normalen Arbeitsalltag reicht das. Mehr nicht! Man kann mit dem Ampera-e ohne DC-Lademöglichkeit keinen Ausflug machen.

Wie hoch sind die Mehrkosten eines 11 kW Ladegerätes? Das kann doch nicht so viel sein. Der Doppellader von Tesla hat doch ca. 2000 € gekostet.
-Tesla ist spitze-
Model 3 Reservierung: RN10704XXXX
 
Beiträge: 101
Registriert: 31. Mai 2014, 18:57

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von hotrod » 23. Apr 2017, 11:56

Gibt es eigentlich DC Lader fuer die Garage zu kaufen?
06/2015 MS 85 solid white
04/2015 MS P85D solid black
07/2017 MS 90D FL pearl white
... Bei den ganzen Mängeln kannst du doch mal ein Auge zudrücken.. sei froh ,das du CO2-frei unterwegs bist ... ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 432
Registriert: 16. Mär 2015, 20:16
Wohnort: Kiel

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von tornado7 » 23. Apr 2017, 12:02

BMW hat einen mit 24kW DC für rund 6500 USD. (via Electrek, siehe unten)



Halte die 3.7kW@16A Ladelimite des Ampera-e für einen markanten Schwachpunkt. Schade.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto
CO2-Emissionen aller Antriebe mit gleichen Messlatten: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1087
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von kramrle » 23. Apr 2017, 13:04

Für mich unverständlich nicht mindestens einen 11kW Lader zu verbauen. Nahezu alle öffentlichen Typ 2 Ladesäulen - auch am Französischen Ende vom Ende der Welt - können 22kW. Ein "schnell" mal nachfüllen ist einphasig unmöglich. Das degradiert den Bolt ganz klar zu einem Zweitwagen.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
MS 60 Facelift Titanium Metallic
M3 vorbestellt 31.3.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 185
Registriert: 10. Apr 2014, 01:21
Wohnort: CH Aargau

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Cupra » 23. Apr 2017, 15:02

Erst mal abwarten ob die neuen Model S oder Model 3 nicht auch mit einphasigen Ladern kommen... Die Tendenz is da.. zuerst hatte Tesla 22kw, danach 16,5 und inzwischen gibt's nur noch 11kw ausser man legt richtig Geld hin. Bald is die 11kW Variante dann auch nur noch optional? :D
 
Beiträge: 888
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Bruck/Glstr. / Oberbuchsiten

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von kramrle » 23. Apr 2017, 16:46

Das wäre m.E. eine Katastrophe und ein Grund die alten MS zu behalten.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
MS 60 Facelift Titanium Metallic
M3 vorbestellt 31.3.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 185
Registriert: 10. Apr 2014, 01:21
Wohnort: CH Aargau

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von Disty » 23. Apr 2017, 18:36

Auf der Opel i net Seite Deutschland ist der Ampera E drin.
1 Stunde laden = 24 km Reichweite. 4,6 kW zuhause . Bei vollständig entlandenem Accu.
Da kann man sich nur an den Kopf fassen
8 stunden laden wären dann 192 km.
Den Wagen würde ich mir nicht antun, zumal er 44.xxx Teuronen in der Grundausstattung kostet .
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 617
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Wohnort: Schaffhausen und Maring

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von CheapAndClean » 23. Apr 2017, 20:15

Wie wäre es einen Trenntrafo 400/230V zu benutzen? Schon stehen 7,4KW 1p zur Verfügung.
Cheap 3,9ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
 
Beiträge: 441
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von LUCKY » 24. Apr 2017, 08:19

Disty hat geschrieben:Auf der Opel i net Seite Deutschland ist der Ampera E drin.
...
Den Wagen würde ich mir nicht antun, zumal er 44.xxx Teuronen in der Grundausstattung kostet .


?? Alternative Fakten? ;)

http://www.opel.de/fahrzeuge/ampera-e/uebersicht.html
TESLA Model ☰ reserviert am 01. April 2016
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass zum TESLA Model ☰ eine große Heckklappe gut passen würde
Benutzeravatar
 
Beiträge: 47
Registriert: 2. Aug 2016, 14:24
Wohnort: Feld am See

Re: Opel Ampera-e: Preisspekulation und Diskussion

von cer » 24. Apr 2017, 08:55

Hier die Fakten:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-04-24 um 08.54.34.png
“Really, the only thing that makes sense is to strive for greater collective enlightenment.” E.M.
(Model 3 reserviert am 31.3.2016, ca. 9:40 in Nürnberg.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 584
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast