Porsche: Mission e Concept

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Porsche: Mission e Concept

von hiTCH-HiKER » 7. Dez 2017, 17:45

Vergleich doch das Fahrzeug mit dem Mission E, dann siehst du es selbst, dass da keine Gemeinsamkeiten bestehen. In der Seiten- und Heckansicht ist es noch klarer erkennbar, wenn man schon die völlig anders platzierten Lufteinlässe unbedingt ignorieren und über die Scheinwerfer hinwegsehen möchte.
Dass Unsinn von der Presse ungeprüft geteilt wird ist doch nichts neues und der eine Artikel schrieb gar vom "Model E" :lol:

Meiner Meinung nach haben die einfach einen Erlkönig mit Stecker dran gesehen und dann drauf los geschrieben.
Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass da Gespräche mit den Fahrern geführt wurden.
 
Beiträge: 2253
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Porsche: Mission e Concept

von Spidy » 7. Dez 2017, 18:06

Keine Ahnung was du mit den Lufteinlässen genau meinst, aber bis auf die deutlich kleineren Radkästen finde ich die Unterschiede nicht so heftig. Zumal beim Licht ja noch nicht das fertige drin ist, dass kommt bei Porsche ja im Moment immer das mit den 4 Leuchten und man sieht, dass in dem Bereich noch einiges getarnt ist.

missione.png
 
Beiträge: 809
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12

Re: Porsche: Mission e Concept

von OS Electric Drive » 7. Dez 2017, 19:58

Sieht auch von der Seite fast genau so aus.

http://static6.businessinsider.com/imag ... odel-s.jpg
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6718
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Porsche: Mission e Concept

von hiTCH-HiKER » 7. Dez 2017, 20:44

Ich hab mich wohl geirrt, ähnlicher können zwei Autos kaum sein :lol: :lol: :lol:

porsche1.jpg

porsche2.jpg
 
Beiträge: 2253
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Porsche: Mission e Concept

von pollux » 7. Dez 2017, 21:21

Ich find sie auch sehr ähnlich. Beide haben exakt 4 Räder. Und bei beiden genau an jeder Ecke eins. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 1695
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Porsche: Mission e Concept

von einstern » 7. Dez 2017, 21:42

pollux hat geschrieben:Ich find sie auch sehr ähnlich. Beide haben exakt 4 Räder. Und bei beiden genau an jeder Ecke eins. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

...und reichen bis zum Boden! Verblüffend. 8-)
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3883
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Porsche: Mission e Concept

von Adastramos » 7. Dez 2017, 23:00

Leute, ihr seit schief gewickelt, wenn ihr annehmt, dass der in Mission-E/J1 in der Serie exakt so kommen wird, wie der, der auf der IAA vorgestellt wurde! Entweder habt ihr da etwas Vertrauen oder eben nicht und das Fahrzeug, das wir als Aggregateträger/Erlkönig auf den Fotos sehen, ist kein Hybrid und wird auch keiner werden.
Die Blenden gehören -so peinlich sie sind- eben zur "Tarnung" dazu. Natürlich wird es auch Designelemente innen, wie außen geben, die dem Mission-E/J1 ähneln.
Fahrt mal etwas um Weissach herum, gerade vor der Veröffentlichung des Cayenne/E3 hat man nur welche mit "falschen", bzw. abgeklebte Scheinwerfer und Rückleuchten gesehen; wie sehen sie jetzt aus? Wie die aktuellen Porscheleuchten, wie sie der neue Panamera/G2 auch bekam.

Alles Gute!

P.S. Wer nimmt ernsthaft an, dass das EQA/EQC-Concept oder die ID-Concept Fahrzeuge so eins-zu-eins auf die Straße kommen?

Edit: Nochmals das Fahrvideo auf der Nordschleife, man hört keine Motorgeräusche, wie üblich: https://youtu.be/2zauRYyNzc4
Zuletzt geändert von Adastramos am 8. Dez 2017, 01:14, insgesamt 1-mal geändert.
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 474
Registriert: 19. Okt 2015, 22:46

Re: Porsche: Mission e Concept

von prodatron » 8. Dez 2017, 00:21

Also wird der Mission E wieder nur eine weitere lächerliche Blender-Studie sein, die nichts mit dem Fahrzeug zu tun hat, was dann (Jahre später) auf die Strasse kommt? Wozu macht man dann solche "Studien" überhaupt? Zuviel Geld rumliegen? Potenzielle Käufer enttäuschen? Oder ist die klassische Kundschaft solche Vorgehensweisen gewöhnt?
Wie ehrlich und erfrischend Tesla dagegen ist. Da entsprechen die Prototypen IMMER mindestens 90% dem Serienmodell. Ein Grund mehr, bei den "Alten" NIE wieder ein Auto zu kaufen.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Opel Ampera ePioneer MJ2012 seit Juli 2013
 
Beiträge: 215
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers

Re: Porsche: Mission e Concept

von Need » 8. Dez 2017, 00:44

prodatron hat geschrieben: Wozu macht man dann solche "Studien" überhaupt? Zuviel Geld rumliegen? Potenzielle Käufer enttäuschen? Oder ist die klassische Kundschaft solche Vorgehensweisen gewöhnt?

Marketing: - Interesse generieren, zeigen daß man neue Wege gehen kann und um genau das zu machen was hier passiert: Diskussionen auslösen und den Markennamen ins Gespräch zu bringen.
Offensichtlich ist das gelungen, "Mission E(rfüllt)" :)
Das weiße Fahrzeug ist offensichtlich eine frühe Designstudie vom PC ohne jegliche Details, mehr nicht.
Man erinnere sich an den tollen Audi AVUS als Studie und was haben wir bekommen? - Einen TT :lol:

Andererseits, wer sagt daß 2 beliebige Testträger überhaupt irgendwas mit der Sache zu tun haben? Ich denke es wurde wie vermutet einfach der Antrieb in vorhandene Testfahrzeuge gebaut um den erstmal zu testen. Keiner baut ungetestete Antriebe in ungetestete Fahrzeuge wenn es auf öffentliche Straßen geht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Porsche: Mission e Concept

von Adastramos » 8. Dez 2017, 01:02

Need hat geschrieben:Andererseits, wer sagt daß 2 beliebige Testträger überhaupt irgendwas mit der Sache zu tun haben? Ich denke es wurde wie vermutet einfach der Antrieb in vorhandene Testfahrzeuge gebaut um den erstmal zu testen. Keiner baut ungetestete Antriebe in ungetestete Fahrzeuge wenn es auf öffentliche Straßen geht.
Deine Annahme ist sehr richtig, dass kein Prototyp sofort und gleichzeitig Zelle und Antrieb testet, erst kommt der Antrieb, dann nach und nach alle weiteren Systeme, bis sie dann in die Zelle implementiert werden.

Könnt ihr euch noch an dieses Gefährt erinnern? Ein eigenartig hochgebocker Panamera:
https://drivemag.com/news/porsche-missi ... era-attire

Mir perönlich würde der Serien-Mission-E auch gefallen, aber man muss ganz einfach die konstruktive, kosten- und zulassungstechnische Realität beachten. Der Mission-E hat einen Karbonrahmen, Karbon-Seitenschweller, die in den Türen verbaut sind, keine Seitenspiegel, eine bei der Länge konstruktiv schwierige B-Säulen-freie Karosserie und bizarre Felgen. Wer würde denn dies zu einem Preis eines Panameras verkaufen können? Auch hier kann man durch den Verkaufspreis Rückschlüsse ziehen, in welcher Liga das Fahrzeug spielt, sprich wie die Umsetzung grob sein kann.

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 474
Registriert: 19. Okt 2015, 22:46

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast