QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von ULTRASONE » 17. Feb 2017, 07:57

Und mit den 12000 A Jänner während der Fahrt auch Hühnchen grillen.
2 Weltrekorde im S, erstes E-Auto auf der Strecke Tarifa - Nordkap!
S P85, blau, 0214 - 0715, VIN 25., 75.000 km
S 85D, rot, 0715 - 1015, VIN 85., 22.000 km
S 90D, rot, 1015 - 0317, VIN 98., 67.000 km
X P100D, grau, 0317, VIN 34., 3.000 km
3+3
 
Beiträge: 682
Registriert: 28. Feb 2014, 16:20

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von cer » 17. Feb 2017, 10:43

Eine spannende Bildserie zum Quantico:
http://paultan.org/2016/03/04/nanoflowc ... antino-11/

Vor Allem das hier:
http://s2.paultan.org/image/2016/03/nan ... ino-11.jpg
darf zu Spekulationen Anlass geben.
“Really, the only thing that makes sense is to strive for greater collective enlightenment.” E.M.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 229
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von Naheris » 17. Feb 2017, 11:29

Nunzio hat nebenbei das EPS (bekannt aus Star Trek) erfunden! Der Strom wird mittels 48 Hertz Plasma-Pulsen übertragen - da sind 11kA kein Problem! Er hat sich nur bei der Einheit vertan und aus Versehen Volt geschrieben. So etwas kann einem Genie wie ihm schon mal passieren.

Und die Energieversorgung funktioniert in etwa so:
carwindmill.png
Die Lösung für alle E-Auto-Probleme!
carwindmill.png (39.8 KiB) 472-mal betrachtet

_____________

48V haben doch die neuen E-Axles auch alle? ... ;)
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 2626
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von r.wagner » 11. Apr 2017, 13:20

bei einer Demo-Fahrt mit Ingeneuren eines asiatischen Autoherstellers ist der Quantino angeblich 1000km in 8:21h gefahren. Und war noch nicht "leer". 1401km mit einer Füllung soll er angeblich schaffen.

http://emagazine.nanoflowcell.com/de/te ... r-1000-km/

Zitat:
Was viele Partner erst im Laufe des Prozesses begreifen ist dem nanoFlowcell-Team längst klargeworden: die jetzt folgenden Herausforderungen sind nicht technischer Natur. Es geht nicht einfach nur um die Integration der nanoFlowcell®-Technologie in das EV-Line-up eines oder mehrerer Automobilkonzerne, sondern darum, dass nanoFlowcell-Technologie "tabula rasa" mit dem vorherrschenden Elektromobilitätsdenken macht - mit individuellen Stromstationen, verschieden ausgelegten Steckdosen und unterschiedlich genormten Steckern. Die Elektromobilität ist tot, lang lebe die Elektromobilität! In der Konsequenz müssten milliardenschwere Investitionen, die bis dato seitens der Politik und der Industrie in Dead-end-Technologien getätigt wurden - wie beispielsweise in Lithium-Ionen-Batterien, Brennstoffzellen oder sogenannten Bio-Kraftstoffen - abgeschrieben werden.
bG, Richard
_________________________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2105 - blue/pano/air/tech/subzero/19"
MX P90DL seit 30.09.2016 - Signature red/6-seater/fully loaded - upgrade to P100DL registered
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1516
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von Naheris » 11. Apr 2017, 13:40

Also ist die Serienproduktion des Quantino jetzt wieder abgesagt, weil man eine größere Aufgabe hat: nämlich gleich die gesamte Elektromobilität umzurüsten? Wie überraschend! :lol: :twisted:
E-Fahrzeuge: Ladeleistungen, Reichweiten und andere Infos (Link nach Außerhalb).
Fahrzeug: Passat GTE.Bild
I paced (#22).
 
Beiträge: 2626
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von Healey » 11. Apr 2017, 13:55

Na ja es geht Ihm hält ums Große Ganze und nicht ums Geld :twisted:
LGH
glücklicher Besitzer eines Model S85D seit 20.Mai 2015 und 69.500 km, über alles 211 Wh/km, dazu 7,5 kWp PV-Anlage, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3498
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von cer » 11. Apr 2017, 14:44

Zitat:
Was viele Partner erst im Laufe des Prozesses begreifen ist dem nanoFlowcell-Team längst klargeworden: die jetzt folgenden Herausforderungen sind nicht technischer Natur. Es geht nicht einfach nur um die Integration der nanoFlowcell®-Technologie in das EV-Line-up eines oder mehrerer Automobilkonzerne, sondern darum, dass nanoFlowcell-Technologie "tabula rasa" mit dem vorherrschenden Elektromobilitätsdenken macht - mit individuellen Stromstationen, verschieden ausgelegten Steckdosen und unterschiedlich genormten Steckern. Die Elektromobilität ist tot, lang lebe die Elektromobilität! In der Konsequenz müssten milliardenschwere Investitionen, die bis dato seitens der Politik und der Industrie in Dead-end-Technologien getätigt wurden - wie beispielsweise in Lithium-Ionen-Batterien, Brennstoffzellen oder sogenannten Bio-Kraftstoffen - abgeschrieben werden.


Das ist so unfassbar dreist, was der da abzieht. Eigentlich könnte es mir egal sein, aber mich packt die blanke Wut, wenn ich seine Bastelbude (außen hui innen pfui) sehe und die Sprüche höre, die der dazu klopft. Wut, weil solche Leute es tatsächlich schaffen, in der Presse wie ernsthafte Erwachsene behandelt zu werden, sogar Gelder bekommen und Jahr um Jahr ihre Show abziehen dürfen, jedes Mal mit dem Versprechen, dass bald was ganz Tolles kommt. Hauptsache, die Kunden warten noch ein bißchen, Hauptsache, der Prozess wird verlangsamt, Hauptsache, die Industrie kann noch ein bißchen Business as Usual machen (irgendwann muss Tesla doch endlich die Luft ausgehen…) .
“Really, the only thing that makes sense is to strive for greater collective enlightenment.” E.M.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 229
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von raffiniert » 11. Apr 2017, 17:26

cer hat geschrieben:Das ist so unfassbar dreist, was der da abzieht. Eigentlich könnte es mir egal sein, aber mich packt die blanke Wut, wenn ich seine Bastelbude (außen hui innen pfui) sehe und die Sprüche höre, die der dazu klopft. Wut, weil solche Leute es tatsächlich schaffen, in der Presse wie ernsthafte Erwachsene behandelt zu werden, sogar Gelder bekommen und Jahr um Jahr ihre Show abziehen dürfen, jedes Mal mit dem Versprechen, dass bald was ganz Tolles kommt. Hauptsache, die Kunden warten noch ein bißchen, Hauptsache, der Prozess wird verlangsamt, Hauptsache, die Industrie kann noch ein bißchen Business as Usual machen (irgendwann muss Tesla doch endlich die Luft ausgehen…) .


Geht mir ähnlich. Konsequent zu Ende gedacht könnte man sich also eigentlich leicht ausmalen, wer am "Fortbestehen" dieses Suppenkaspers Interesse haben könnte...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1740
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: NESLA, Toschi und 3 Gäste